Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

PCO - Mutmacher

Hallo ihr Lieben, vll kann ich mit meiner Erfahrung jemandem Mut machen..
Also, ich hab PCO, sprich viele kleine Zysten und selten Eisprung, da sich die Bläschen gegenseitig blockieren. Meine Eierstöcke sehen aus wie Weintrauben 🙈Hab nach Absetzen der Pille alle 90-100 Tage mal eine Blutung bekommen, schwanger werden war unmöglich...

Hab dann aus nem ganz andren Grund meine Ernährung umgestellt. Keine Stärke, kein Zucker, nur gesunde Fette. Nebenbei hab ich Vitalstoffe eingenommen, um dem Körper mal alles zu geben, was er braucht. Ich habe abgenommen, ohne zu hungern und hab mich toll und gesund gefühlt. Nach 4 Wochen Periode, im nächsten Zyklus wurde ich schwanger 😊 Es folgte eine entspannte Schwangerschaft, eine schnelle, natürliche Geburt und ein ausgeglichenes fröhliches Kind 😊😇

Nach der Schwangerschaft - wieder das selbe. PCO, gar keine Blutung... Aber schnell wieder ein Kinderwunsch. Also hab ich mich zusammengenommen und wieder auf die o.g. Leckereien verzichtet und Vitalstoffe eingenommen. Die restlichen Schwangerschaftspfunde sind gepurzelt, nach 4 Wochen Periode und im Folgezyklus wurde ich schwanger 😊😇
Jetzt geht die Fresserei wieder los 😂
Aber vielleicht sollte man sich bewusst machen, dass auch eine ganz normale Ernährung à la Hausmannskost für unseren Körper manchmal zu viel ist und dann gewisse Bereiche nicht mehr richtig funktionieren können.

Sorry für den langen Text!! 🙈 PCO-Diagnose heißt nicht, dass es nicht auf natürlichem Weg klappen kann.. 😊

Kommentare

  • Meine Freundin ist auch mit PCO ganz natürlich schwanger geworden ... 😍
  • Ich habe auch pco und musste bei meinen beiden großen nachhelfen. Heute vor einem Jahr hatte ich meinen Eisprung und das ganz ohne Hilfe. Darf ich fragen welche Vitalstoffe du genommen hast?
  • Hab beim ersten Mal eine Stoffwechselkur mit Produkten von lifeplus gemacht, eigentlich um meinen Körper vor der Heuschnupfenzeit zu stärken 😅Beim zweiten Mal hab ich die Reste der Produkte genommen und dann den Saft von Lavita.
  • Das ist ja interessant, ich nehme die Cellagon-Säfte (ähnlich wie Lavita) und MSM und hatte noch nie einen so regelmäßigen Zyklus!😳 hatte immer eine viel zu kurze zweite Hälfte und jetzt 13 Tage 🎉Allerdings ist der Kiwu abgeschlossen...haben für unser zweites Wunder auch 2 Jahre gebraucht, waren in der Kiwu usw...schade, dass ich jetzt erst darauf gestoßen bin 😬Manchmal muss man sich glaub schon bewusst machen, dass unsere „normale“ Ernährung halt doch nicht das optimale ist!😬 wobei ich mich zwar normal gesund und ausgewogen ernähre aber auch Süßes usw 😋Achja, ich habe die Sachen wegen meinem Haarausfall genommen und das war die Nebenwirkung!🙃
  • @lilly Danke für deine Nachricht, find ich super interessant. MSM war bei den lifeplus Produkten auch dabei.
    Wie willst du weiter vorgehen? Die Produkte dauerhaft nehmen? Oder schaust du, ob es sich einpendelt?
  • @temijo ich bleibe dabei, ist ja alles natürlich, allerdings werde ich die Dosis reduzieren und mal schauen, ob es so bleibt! Mir geht es super, Haarausfall ist weg, Haut, Nägel, Haare sind toll!👍🏻
    Das find ich ja echt total interessant! Meine Güte, was ich während der Kiwu-Zeit alles ausprobiert habe!🙈😬
  • @lilly wow 13 Tage trinkst du einen speziellen Saft oder variierst du? Was ist denn msm?
  • @PaDo238 ja der Hammer oder?🎉 ich trinke den Cellagon Felice, der ist für Haut Haare und Nägel!😅 Hab schon überlegt mal nen anderen zu probieren aber der schmeckt gut und ist am günstigsten...die Preise sind ja nicht gerade ein Schnäppchen!🙈 MSM ist organischer Schwefel! Wenn Du bei Facebook bist, da gibts tolle informative Gruppen und Erfahrungsberichte!👍🏻
  • Achja, ich hatte vorher immer ne zweite Zyklushälfte von 8-9 Tagen 😬
  • Weil ich das grad lese wegen Haarausfall, darf ich kurz was dazu fragen?
    Ich habe auch extremen Haar Ausfall. Was nehmt ihr dagegen ein?
  • mina2mina2

    531

    bearbeitet 3. Dezember, 08:47
    Susn ich leide auch sehr nach wie vor darunter und Helin ihre Geburt ist noch länger her als die von deiner Maus
    Glaube echt es liegt daran das wir beide Mädchen entbunden haben? Oder war es bei Michael auch so dolle damals?

    Und ich nehme zur Zeit auch noch nichts bin aber am überlegen 😬 bevor ich eine glatze habe 😂
  • Ich habe abgestillt und hatte danach Haarausfall, gaaaanz übel...war beim Arzt aber es war alles ok...nach 6 Monaten habe ich dann angefangen Cellagon, MSM und Melasse zu nehmen, nach 8 Wochen war der Haarausfall komplett weg und zudem hatte ich noch tolle Nebeneffekte (siehe oben) 😊 Hab übrigens auch ein Mädchen!😅🥰Die Haare wachsen total dicht und schön nach!😍 Bin so happy, war echt schlimm...
    Wobei es normal ist, dass man wegen der Hormonumstellung Haarausfall hat!🙄😏 mir war es dann aber doch zulange...😬
  • @lilly magst mir die Facebook Gruppen verraten?
  • MSM - Gesunden durch Schwefel
    Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente
  • @mina2 ich hatte es bei meinem großen auch aber bei weitem nicht so schlimm.

    @lilly ich hab es total schlimm!! Büschel weise 😩😩😞😞Hab am Scheitel schon stellen wo man total die Kopfhaut sieht 😪😪 das kann doch so nicht passen. Ich stille noch voll.
  • @Schnuppe87 ohweh Du Arme...meine Haare sind auch total dünn gewesen...😫😫😱 Aber ich hatte es erst nach dem Abstillen...
    Während dem Stillen darf man halt auch nicht alles nehmen...😬
  • @Schnuppe87 bei mir genau so hab ganz ganz schlimm Haarausfall und stille noch voll, find das ganz schlimm überall sind meine Haare
  • Wie alt sind denn eure Kinder? Normalerweise geht das so 3 Monate nach der Geburt los und dauert dann 3 Monate bis es weg ist...
  • Meine Maus ist am 17.8. geboren ich weiß dass es normal ist aber es ist soooooo schlimm vor allem bin ich leider eh nicht mit den vollsten Haaren gesegnet
  • Cellagon und Melasse darfst Du nehmen...MSM würde ich lassen, weil es auch entgiftet...
  • Schaden tut es zumindest nicht 😉 ich hoffe es wird bald besser 🍀
  • Ich hab mir auch Ferritin spritzen lassen beim Heilpraktiker, weil mein Wert total im Keller war. Das hat mir da total geholfen. Schulmediziner messen oft nur Hämoglobin als alleinigen Eisenwert, aber das Ferritin ist genauso wichtig. Auch bei Kinderwunsch... 💉
  • @PaDo238 jaaaa das regt mich auch total auf! Überall Haare 😩😩 und erst Nachm Haare waschen und Fönen 😪😪😪

    @lilly 4,5 Monate ist meine Maus
  • @Schnuppe87 das verstehe ich zu gut! Sogar in der Windel meiner Tochter waren Haare 😫 aber bei 4,5 Monaten liegt das noch im Rahmen 😬 ich drück Dir die Daumen!🍀
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!