Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Wann zogen eure Kinder vom Kinderbett in 90x200cm?

PukkiPukki

86

bearbeitet 29. 12. 2018, 11:02 in Allgemeine Themen
Wir haben leider noch eine kleine Wohnung, woran sich jetzt erstmal soooo schnell nichts ändern wird. Der kleine (11 Monate) schläft noch bei uns, soll aber jetzt bald mal ein eigenes Bett bekommen. Der große ist 3,5 Jahre und schläft noch im 70x140 Kinderbett.

Ich frage mich nun, ob ich noch ein zweites Kinderbett kaufe, was platzmässig natürlich da beste wäre, oder ein großes von der Bruder und für den kleinen dann die Gitterstäbe wieder ans Kinderbett montiere. Fürs große Bett müssten wir echt viel umräumen und aussortieren, eigentlich alles, was in ein 4x4 Ikea Kallax passt, weil das dann keinen Platz mehr hat. Dieses halbhohe Bett von Ikea wäre ggf. Eine Alternative, da da drunter nochmal ein kleines kallax ginge, aber dafür ist er wohl eher noch zu klein 😬.

Daher meine Frage, wie lange haben eure Kinder denn im Kinderbett geschlafen/da gut rein gepasst?

Kommentare

  • Hey, mein 5 jähriger ist mit nicht 2 Jahren ins große Bett 90x200 gezogen.
    Sind damals umgezogen und hab gesagt da nutze ich gleich die Chance und er kommt ins große.
    Mit Gitter hat das super geklappt!
    Mit nicht ganz 3 Jahren haben wir es dann umgestellt in ein Hochbett.
    Haben das von Ikea.
  • Unsere Grosse ist mit 3,5 in ein 90x200m Hochbett von Ikea umgezogen, weil wir das Babybett für den kleinen Bruder brauchten.
    Nun äußert der kleine (im Oktober 3 geworden) immer öfter den Wunsch ein großes Bett haben zu wollen.
    Da sich nun Nummer 3 ankündigt, werden wir wohl für die große ein neues Bett zum ausziehen holen (sie hat immer öfter übernachtungsbesuch) und der kleine bekommt ihr Hochbett.
    So ist dann das babybett für Nummer 3 frei 😀
  • Ach, so früh hat das dann doch schon geklappt bei euch mit dem Hochbett? Habt ihr dann das Kura? Das hatte ich eben auch überlegt, aber Ikea schreibt ab 6 Jahren erst als Hochbett und war mir unsicher ob das schlaftaumelnd die Leiter runter so gut klappt 😬04d18ba0-0b58-11e9-b1eb-3bccd813726b.jpeg
  • Genau wir haben das Kura.
    Wir haben anfangs n Gitter an die Kopfseite beim Hochbett hin. Es ist noch nie bei uns was passiert. :)
  • Wir haben auch das kura, hatten nie einen besonderen Schutz dran und es ist bisher nie etwas passiert
  • MaddieMaddie

    149

    bearbeitet 29. 12. 2018, 12:30
    Unser Sohn hat zum 4. Geburtstag ein Hochbett bekommen und schläft seitdem darin. Es ist von Woodland und kann in 5 Höhen aufgebaut werden. Aktuell ist es noch halbhoch.

    1c22fd70-0b5d-11e9-b1eb-3bccd813726b.jpeg
  • 7023dfc0-0b71-11e9-b1eb-3bccd813726b.jpegunsere Tochter hat jetzt mit 3 1/2 ein großes Bett bekommen ( 120x200) Platz war genug da. Haben uns gegen ein Hochbett entschieden, weil ich mich noch sehr viel dazu legen muss zum einschlafen und das im Hochbett unpraktisch finde. Haben auch noch einen rausfallschutz an beiden Seiten auch wenn ich glaube dass sie nicht rausfallen würde, aber sie schläft recht unruhig.
  • 64c7fd80-0b78-11e9-b1eb-3bccd813726b.jpegLeni ist jetzt fast 5.
    seit sie 3,5 Jahre ist haben wir dieses Hochbett, auch wenn sie nachts oft noch bei uns ist.
    Ich fand das mit der Rutsche nicht schlecht, weil ich auch die Sorge hatte, ob sie nachts allein heil die Stufen runter kommt. Bisvor kurzem hatte ich als zusätzlichen Schutz noch so einen Betttunnel, den haben wir vor kurzem allerdings abgebaut.
  • Mit 2,5 Jahren bekam unser Sohn ein 140x200 Bett. Das war die beste Entscheidung, wir kuscheln immer noch oft zusammen und so kann man sich gut zu zweit / dritt rein legen und lesen kuscheln usw 😍👍🏼
  • Also unsere kinder bekamen mit 9 monaten ein normal grosses bett 90x200. Und hailie schläft ca. seit sie 2 1/2 jahre ist auch im halbhochbett. (1.60m hoch)
  • Vor ein paar Wochen mit knapp 4 1/2 Jahren
  • Großes Kind schläft mit fast 4,5 Jahren noch im Gitterbett. Sie tendiert zum Rausfallen. Ich plane vorerst kein großes Bett. Meine Neffen (6&fast 5) haben zu zweit seit einer Weile das Kura. Der Große schläft oben, der kleine in seiner „Höhle“ unten. Das klappt gut.
  • Unsere Töchter haben mit 2 1/2 jeder ein 1,20x2,00 m Bett bekommen. Wir haben es mit Kissen verkleinert. Sie schlafen seit 1 Jahr gemeinsam in einem Bett und wechseln dann je nach Lust u Laune die Betten.
    Wir haben die Betten von paidi und sind sehr zufrieden, auch mit dem rausfallschutz
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!