Fehlgeburt 09/2018... immer noch nicht Schwanger

Guten Tag.. Ich bin neu hier und muss mich erstmal zurecht finden... ☺️Wir haben letztes Jahr eine Fehlgeburt in der
9.Ssw gehabt... Es gab leider keine embryo entwickelung... Und ich musste zur Ausschabung.
Nun warten wir vergeblich auf eine erneute Schwangerschaft..😕Mein Zyklus ist sehr regelmäßig aber dennoch will es nicht klappen.. Wie lange sollten wir es noch versuchen bis man zum Arzt geht?
Wer hat vielleicht ähnliche Erfahrungen gesammelt?
Letztes Jahr hat es relativ schnell geklappt... Haben am 1.5.18 mit dem ersten Übung Zyklus bekommen und im Juli hatte es bereits geklappt. Das ist evtl auch der Grund meiner derzeitigen Ungeduld 😩

Würde mich sehr über eure Meinung freuen ☺️L.G Caro

Kommentare

  • Guten Morgen, ich hätte auch im September 9/18 eine FG in der 9.ssw ohne embryonale Entwicklung. Trotz 27/28 Tage-Zyklus hat es nicht geklappt. Mein PMS wurde nur schlimmer und schlimmer und zudem bestand der Verdacht auf eine Progesteronschwäche. Mir wurde dann utrogest verschrieben und da hat es gleich beim 1ten mal geklappt. Bin nun in der 10.ssw und Baby geht es trotz Blutungen bisher gut.
    Mein gyn meinte, das grad nach einer AS oft der Hormonhaushalt spinnt und bei manchen Frauen es Zeit braucht bis das wieder von alleine funktioniert. 🤷🏼‍♀️

    Alles gute für euch. 🍄🍀
  • Guten morgen
    Ich hatte im august 17 eine Fehlgeburt in der 10. Ssw inkl. Ausschabung. Und seit dem klappt es leider auch nicht mehr. Ich bin ein halbes Jahr später in die kinderwunschklinik. Hier testen wir nun auch schon einige Varianten, leider ohne Erfolg. Mein Mann und ich sind bei gesund und es konnte noch kein Grund festgestellt werden warum es nicht klappt.
    Wäre es euer erstes Kind gewesen?
    Ich würde mir einen Termin beim Arzt geben lassen. Man sagt ja das ein Jahr normal wäre um schwanger zu werden, doch wenn einem eventuell etwas fehlt wie zb schnuffelMel dann wäre es doch blöd so lange noch zu warten.
    Ich wünsche euch alles gute.
  • Huhu,
    Ich hatte im Februar 18 meine zweite FG (ohne Ausschabung) und bin im Dezember 18 wieder schwanger geworden.
    Bis zu einem Jahr ist eine völlig normale Zeit beim schwanger werden selbst bei perfekten Bedingungen, auch wenn einem natürlich jeder Tag wie eine Ewigkeit vorkommt.
  • @Caro87 Lass doch mal deinen Eisenwert überprüfen.. Nicht das Hämoglobin, sondern das Ferritin. Macht dir sicher ein Heilpraktiker!
  • Hey ihr lieben... Vielen Dank für eure Antworten!
    Ja es wäre unser erstes Kind. Wir haben im August 2018 geheiratet.. Mein Mann ist 37 und ich werde 32... Auch mit ein Grund warum ich nicht länger warten will und ungeduldig bin...
    Ich denke dann werde ich noch mal zum Arzt gehen und mal schauen wie es dann weiter geht.
    Ich danke euch viel mals... Melde mich wenn es Neuigkeiten gibt :-)
  • Hallo @caro87 so ähnlich ging es uns auch. Mussten unseren Sohn in der 24.ssw am 11.9.18 leider gehen lassen. Er hatte eine hirnfehlbildung und überall Wasser. Hatten dann einen kaiserschnitt wo der kleine dann 1,5 Stunden später in meinen Armen gestorben ist. Nun sind wir wieder bereit es nochmal zu versuchen. LG sandra
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!