Anzeichen, aber Tests negativ?

Hallo ihr Lieben ☺️Das wird ein etwas längerer Text, ich hoffe ihr versteht, was ich meine 😄 Also wir möchten zwar irgendwann Kinder haben, aber eigentlich wollten wir noch 2 Jahre warten. Wir verhüten mit Kondomen. Am 14. April hatte ich eine völlig normale Periode für mich. Am 15. Mai hatte ich wieder eine leichte Blutung, aber etwas kürzer, nach 3/4 Tagen war es nur noch eine Art Schmierblutung. Seit 2 bis 3 Wochen bin ich nur noch am essen (hab 4 Kilo zugenommen, hatte immer das gleiche Gewicht), meine Brüste spannen und tun leicht weh, mein Unterleib ist richtig fest und zieht oft. Dazu kommen noch Stimmungsschwankungen, Müdigkeit und leichte Rückenschmerzen. Ich habe letzte Woche angefangen Tests zu machen, alle negativ. Meine nächste Periode müsste nächste Woche kommen. Meine Ärztin ist zur Zeit nicht da und ich möchte ungern hin und dann ist es nichts (arbeite dort, gibt nur Gerede). Kann das denn trotzdem eine Schwangerschaft sein oder dreht mein Körper ohne Grund völlig durch?
Ich danke Euch jetzt schon Mal!
Liebe Grüße
Lara

Kommentare

  • @Kadreiersche also ich hatte das auch schon mal so und bei mir kam dann meine Periode einfach nur eine Woche später🙈 warte doch einfach mal ab ob du sie bekommst und wenn nicht würde ich nochmal einen Test machen 😊
  • Hast du erst vor kurzem die Pille/ ein hormonelles Verhütungsmittel abgesetzt?
  • Nein, vor einem Jahr hab ich damit schon aufgehört 🤷🏼‍♀️ Ich bin sehr verwirrt, weil es kein Mensesschmerz oder eben Pille etc. Abgesetzt sein kann
  • @Kadreiersche Es könnte zB auch der Schilddrüsen-Wert nicht ganz stimmen...
    Das kann auch zu solchen „Symptomen“ führen, die du gerade beschrieben hast; sowie auch zu Blutungsstörungen.
    Das sollte man dann einfach ärztlich abklären lassen.
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!