Mom of Three 👧🏼👦🏼👶🏼

Hallo ihr Lieben! Hier im Forum habe ich schon oft gelesen, dass sich immer mehr Familien zu 3 Kindern entscheiden. 💓Wir haben auch 3 Kinder (Mädchen 6, Junge 2 und unser Baby Junge 14 Wochen). Ich bin Mega glücklich mit meiner Familie und würde mich immer wieder so entscheiden. Ich will aber ehrlich zugeben, dass mich jetzt 3 Kinder wirklich ans Limit bringen und ich dachte mir, vllt möchten sich hier einige Mamas austauschen.
Man hört ja oft den Spruch „das 3. läuft mit“ . Ist das bei euch so?
Also bei uns ist das 3. Baby wirklich das pflegeleichteste, aber ich würde nie behaupten das er „mit läuft“, denn dafür treiben mich gerade meine großen täglich auf die Palme 😂Und mich würde auch interessieren, ob ihr das Gefühl habt, jeden Gerecht werden zu können ? man gibt sich ja wirklich Mühe aber „gerecht“ gehts oft einfach nicht.
Ich würde mich freuen wenn wir uns ein bisschen austauschen können :-)

Kommentare

  • Hallo Anna, meine 3 eine 10, 8 und 6 Jahre alt. Wir bekommen jetzt Baby Nr 4 und ich hab aber die letzten 5 Jahre auch gedacht ich mach keine mehr. Meine 3 sind ja ziemlich nah aneinander weswegen ich jetzt auch noch einen Nachzügler wollte. Die Anfangszeit mit allen 3 war sehr stressig, aber nach 6 Monaten ca waren wir im absoluten Alltag und ab da lief wirklich alles nebenher. Also, gib euch etwas Zeit um euch einzuspielen und dann wird das wieder.
  • Huhu,
    Bei uns zieht Baby Nummer drei in circa 11-12 Wochen ein 😍Ich bin sehr gespannt wie das wird, eigentlich seh ich dem ganzen recht entspannt entgegen.
    Meine großen sind 7 und 3 und tagsüber in Kita bzw Schule bis 15:00/15:30 in etwa. Insofern hab ich den Großteil des Tages nur ein Kind zu Hause.

    Wir beginnen aber im August mit einem großen an- und Umbau und reißen quasi das ganze Erdgeschoss ab. Das wird spannend mit einem Neugeborenen 🙈Hoffe wir sind bis Ende des Jahres, spätestens im Frühjahr fertig
  • Bei uns läuft Nummer 3, 11 Monate alt, tatsächlich eher so nebenher. Das liegt aber mit Sicherheit auch daran, dass die ersten beiden Zwillinge (6 Jahre) sind 😬 das war schon ne andere Nummer mit den beiden - auch wenn es mit dem Zwerg auch stressige Zeiten gibt, und er zum Beispiel genauso ein schlechter Einschläfern ist wie die beiden großen, noch seeehr viel stillt und auch schon zweimal MOE hatte, so ist es eben trotzdem nur EINER 😉 seit er da ist, redet mein Mann tatsächlich immer wieder von Nummer 4 😅
  • Super Thema. Wir hibbeln gerade auf Nr. 3. Die großen sind aktuell knapp 4 und 22 Monate. Ich stelle mir auch oft die Frage, ob man allen gerecht werden kann, aber da ich selbst 2 Geschwister habe und keine negativen Erinnerungen habe, bin ich ganz zuversichtlich 😉
  • @annina: herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft! Ich finde große Familien einfach toll. Was sagen denn deine Kinder zu einem weiteren Geschwisterchen?
    Also meine Große wollte schon beim 3. kein Baby mehr 😂 aber sie liebt ihn trotzdem abgöttisch.

    @Susi: dann wird es die nächste Zeit bei euch ja auch richtig spannend!
    Eins kann ich dir sagen: ES WIRD EINFACH TOLL ! Das es nicht immer einfach wird, das behauptet niemand, aber es lohnt sich einfach. Ich schwebe seit der Geburt meines 3. und letzten Kindes auf Wolke 7.
    Wie werdet ihr denn wohnen , wenn umgebaut wird ? Müsst ihr Zimmer räumen?
    Baut ihr nun wegen des 3. Babys an?
    Wir haben ja 2015 (da lag die Planung noch bei 2 Kindern ) neu gebaut und somit auch nur 2 Kinderzimmer und ein kleines Gästezimmer mit 10 qm.
    Also die Frage Anbau beschäftigt uns derzeit auch. Die erste Zeit werden die zwei jüngeren Jungs aber zusammen in ein Zimmer kommen.

    @cuc1997: das kann ich verstehen, dass für dich ein Baby wie Urlaub ist, wenn man schon Zwillinge hatte 😄Dann ist ja wirklich noch Luft für nr. 4 bei euch. Vllt werden es wieder zwei 😄

    Wie ist das denn bei euch unter den Geschwistern. Ich habe das Gefühl, dass meine zwei großen sich öfter in der Wolle haben. Das muss nicht am Nachwuchs liegen, allerdings kostet mich das derzeit die meisten Nerven. 🤯
  • @Leni781: ich glaube das schlechte Gewissen haben nur die Eltern. Die Kinder empfinden es gar nicht so.
    Viel Spaß beim hibbeln. Ich drücke die Daumen das es bald klappt 💓
  • SusiSusi

    1,600

    bearbeitet 22. Juni, 14:14
    @anna89 wir bauen eine Küche an, unsere Terrasse wird neu gemacht und bekommt ein Dach.
    Innen drin reißen wir den Durchbruch zwischen jetzigem Wohnzimmer und Küche ab und die alte Küche fliegt raus und der Raum wird dann ein großes wohn-/Esszimmer. Die Decke in dem Raum wird neu gemacht und das bisherige Esszimmer (circa 10qm) bekommt statt einem
    Torbogen eine richtige Tür (soll mal unser Schlafzimmer werden).
    Dazu bekommen alle Räume im EG neue Böden und die Wände werden alle neu verputzt.
    Wir werden in der Zeit nur im OG wohnen können, also in den Kinder- und Schlafzimmern.
    Das Baby wird das erste Jahr bei uns schlafen. Danach ziehen wir entweder in unser altes Esszimmer oder die beiden jüngeren teilen sich erstmal ein Zimmer.
    Ein Kinderzimmer im EG wenn alle anderen im
    OG schlafen finde ich für das Kind nicht so toll.

    Wird heftig die Zeit, vor allem die lange Zeit ohne Küche, aber irgendwie wird’s schon gehen und ich freu mich wenn alles fertig ist. Das Haus ist noch aus DDR-Zeiten und ich bin gespannt was wir für Überraschungen finden beim Umbau 😂
  • @anna89

    Mein jüngster hat bis vor kurzem immer gesagt, unser Bett teile er mit niemanden außer mit mama und Papa. Als wir es den Kindern gesagt hatten (Papa ist 3 Tage schockiert gewesen obwohl er ja wusste was passiert wenn man nicht mehr verhütet 😂😂😂) haben sich alle 3 gefreut. Den Jungs ist es egal ob junge oder Mädchen, meine Tochter wünscht sich noch eine Schwester, „wir brauchen Verstärkung“ hatte sie gesagt.
  • @anna89 unsere Jungs streiten sich so oder so wie die Kesselflicker 😅 aber sie vertragen sich auch genauso schnell wieder, wie vorher die Fetzen flogen.

    Und das mit dem Allen gerecht werden ist so ne Sache... natürlich wird man nicht immer allen Kindern gerecht, und erst recht nicht seinem Partner und sich selbst, aber wenn man das immer will, sollte man wahrscheinlich Single bleiben 🤷🏼‍♀️
  • @Susi: na da habt ihr was vor! Hört sich nach viel Arbeit und Schmutz an. Aber klingt interessant .
    Unser Plan A ist auch, dass wir in das Gästezimmer mit 10 qm ziehen. Ich frage mich nur, ob man da ein Bett und einen Schrank rein kriegt ? 🤔
    Plan B wäre dann ein Anbau, was aber nur im allergrößten Notfall eine Option ist. Wie gesagt das Haus ist ja neu 😩 wir ärgern uns sehr über unsere Fehlplanung. Aber naja 🤷‍♀️ @annina: dann wünsche ich euch weibliche Verstärkung im Haus 😄 aber das mit dem Papa ist auch lustig 😂😂 tja, wer a sagt, muss auch b sagen 🤣
  • Hallo zusammen ich hab auch 3 Kinder ein Mädchen 7 und zwei Jungs 5 und 2 und in ca 7-8 Wochen kommt unser 4. Kind auch wieder ein kleiner Prinz 😊Mitlaufen puh schwer zu sagen ich finde die Kinder müssen zwangsläufig mit in der Früh in kiga etc Mittag wenn ich wieder in kiga fahr dann Nachmittag zu Fußball Flöte etc 😬 @annina das glaub ich dass deine Tochter sich eine Schwester wünscht hat meine Maus auch getan 😅Wann hast du Termin?
    Ich denke 4 Kinder dann ist bei uns aber wirklich Schluss obwohl ich erst 30 bin ist es trotzdem irgendwie komisch aber 4 gesunde Kinder ist ein wahnsinniges Geschenk ❤️
  • Also wir sind seit März auch zu fünft🥰Unsere Große ist 01/2015 geboren und die mittlere 08/2016...
    Wir hatten auch “erst 2011“ gebaut und vorletztes Jahr nochmal angebaut,zwar nicht nur wegen dem Wunsch nach einem dritten Kind ,aber auch das war ein Grund🙈Also ich muss sagen,dass die kleinste momentan wirklich am pflegeleichtesten ist,aber die beiden Großen geben momentan alles🙄Sind dauernd am Streiten...
    Und die Organisation mit drei Kindern ist natürlich herausfordernder...und wird mit zunehmendem Alter bestimmt nicht besser😬Ich bin mal gespannt,wie sich das Ganze entwickelt ,wenn die kleine Maus älter wird...
  • @Tine✨ ich müsste jetzt 5. Woche (4+5)
  • Hups da wars zu früh. Ich müsste jetzt also ca 4+5 sein. Wir wissen es seit Sonntag letze Woche. Am Montag muss ich erstmal beim Arzt anrufen, der war im Urlaub bis gestern. Ich würde mir ein Mädchen wünschen, aber ein Junge wäre auch toll. Die kuscheln viel schöner wie Mädchen 🤪

    Streiten tun sich meine 3 auch wie verrückte. Heute haben sie mich fast zur Weißglut gebracht 😂
  • Ich les hier mal mit. Wir bekommen im Dezember unser 3. Kind, meine Jungs sind 4,5 und 2,5. Ich freue mich sehr auf die kleine Maus, muss aber sagen dass ich schon großen Respekt davor habe bald 3 Kinder zu haben 🙈 ich bin sehr gespannt wie das wird und hoffe wir bekommen es hin
  • @noodles15 warst du bei m2b? Mein Großer ist auch von Januar 2015 😊
  • @Manon89 ja,da war ich glaube ich auch,aber hatte da noch nicht viel geschrieben😊@annina herzlichen Glückwunsch zum vierten🥰Wenn es nach mir ginge,würden wir vielleicht auch noch eins bekommen,aber ich denke bei meinem Mann ist nun definitiv schluss🙈Aber ich muss sagen,es fällt mir schon etwas schwer,damit abzuschließen😢
  • Guten Morgen ihr lieben,

    abschließen? Aber warum denn? Ich denke immer, man kann erst abschließen wenn man sich wirklich sicher ist. Wenn es nach meinem Mann gegangen wäre hätten wir nur 1 Kind gehabt. Er liebt alle 3 und er freut sich auf Nr 4 aber ich hab ihn bei jedem Kind etwas mehr dazu geschoben ... ich hoffe das war verständlich 😁

    So, heute fahren wir wieder nach Hause, natürlich schlafen jetzt alle noch, obwohl sie die letzten Tage immer 7 Uhr wach waren, aber nun gut. Ich werde schon etwas zusammen räumen und mich langsam anziehen und sicher wird der Rest dann auch wach.

    Morgen ist endlich mein Frauenarzt da. Ich hab in der letzten Woche jeden Tag nen Test gemacht um zu gucken, ob die Linie auch stärker wird, ich weiß ich bin doof (bin ich das?) aber nur so hab ich mich etwas sicherer gefühlt. Gestern war der Strich jedenfalls richtig schön dunkel rosa. Phu, alles in mir hat aufgeatmet. Theoretisch bin ich jetzt noch 4+6 und ich hoffe man sieht etwas mehr wie eine aufgebaute Schleimhaut nächste Woche...

    So, ich steh nun auf und wünsche euch allen einen super Sonntag (und uns ne freie Autobahn 😉)
  • Naja,was heißt abschließen...unsere Kleine ist ja nun auch erst 3,5 Monate alt ,ich glaube da sind dann sowieso auch noch einige Hormone im Spiel😂🙈Aber es gibt ja auch so ein paar “Rahmenbedingungen“ die für einen stimmen müssen...für uns wäre es zb wichtig ,dass jedes Kind ein eigenes Zimmer hat...zwar müsste das nicht sofort sein,aber irgendwann wenn sie größer sind...da man bei uns auch zwei Autos auf dem Dorf braucht,müsste also ein zweites “großes Auto“ her..mit den drei Kindern passt es momentan noch,aber bei einem vierten würde es platzen😂Und natürlich ist es auch ein finanzieller Aspekt...ich müsste auch nach Kind Nr.4 wieder arbeiten gehen und dass wird dann natürlich auch organisatorisch irgendwann immer schwerer🙄
  • 👋 hallo ich gehör auch zu den 3 Fach Mamas meine Kinder sind 7J.,4J und 6 Monate alt. Das jüngste läuft so mit geht ja nicht anders da ich ja schon mit den großen Termine habe Hausaufgaben, Musikschule, turnen, Ballett oder jetzt bei dem Wetter Freibad da kann ich nicht warten bis sie ausgeschlafen hat. Aber mein Mäuschen macht das nichts aus sie schläft wie sie es braucht.
    Waren jetzt eine Woche am Gardasee es waren sehr viele mit 3 Kindern da 🤗
    Platz im Haus ist genug da und ein neues Auto haben wir seit April auch (Seat Alhambra). Da es finanziell möglich ist bleibe ich jetzt auch 3 Jahre zuhause da die Kita Gebühren so hoch sind und ich ja nur maximal 18 Stunden arbeiten möchte. Da ich keine Ganztagsbetreuung in Anspruch nehmen möchte ... Zeit für mich fehlt natürlich liegt aber meiner Meinung nach da ich ja noch stille aberziehe kommt auch wieder die Zeit 💅🏻💆🏼‍♀️
  • @noodles15 das mit den Zimmern verstehe ich total. Wir leben auch auf einem Dorf. Wir haben ein Haus mit 3 Familien (meine Schwiegereltern, die Schwägerin mit Partner und wir) und leben in einer 130 qm großen Wohnung. Eigentlich wollten wir im April mit einer kernsanierung starten aber wie Gott wollte mussten wir es verschieben (im Nachhinein weiß ich natürlich jetzt auch warum das Schicksal uns so mitspielte 🤰😂) zur Zeit teilen sich unsere Jungs ein Zimmer, die mittlere hat ihr eigenes. Jetzt können wir natürlich den Architekten nochmal um ne neue Lösung bitten 😁 wir haben nur ein Auto. Das habe ich (einen S-Max hatten letztes Jahr im okt. von einem Galaxy gewechselt) und mein Mann fährt bei nem Kollegen mit zur Arbeit. Wir 2 arbeiten jeweils 3 km vom Wohnort weit weg, was wirklich ein Geschenk ist. Ich selber arbeite 20 h die Woche, mein Mann arbeitet Vollzeit. Wie es danach laufen wird, dass lasse ich alles auf mich zukommen. Geplant ist jetzt erstmal ein beistellbett bei uns im Zimmer, unser jüngster schläft ja auch noch bei uns. So ist für jeden Platz (in meiner Vorstellung zumindest). Vielleicht bauen wir dann an, obwohl das gar nicht geplant war oder mal sehen. Ich würde auch gern probieren das jeder, einschl. uns n eigenes Zimmer bekommt.

    Für die Kita müssen wir ab 3 Jahre nur noch um die 30€ monatl. bezahlen. Das ist wirklich super. Daher muss ich mal gucken ob ich 2 oder 3 Jahre zu Hause bleibe. Bei meinen großen Kids bin ich jeweils nur 6 Wochen zu Hause geblieben und war gleich wieder arbeiten und jetzt will ich es genießen, zusammen mit den Kindern die das jetzt richtig wahrnehmen. Ich freu mich sehr auf die nächste Zeit!
  • Huhu,
    Ich werde nach einem Jahr wieder arbeiten gehen. Bisher arbeite ich in Teilzeit 50-70 Stunden pro Woche (je nach Diensten) mit einer grundarbeitszeit von 30 Stunden. Mal sehen ob ich auf 24 reduziere und dann eine 4-Tage-Woche mache.
    Mein Mann arbeitet Vollzeit und ist abends erst gegen 19:30 zu Hause. An den Tagen an denen ich 24 Stunden arbeite macht er nachmittags Feierabend und kümmert sich um die Kinder.
    Familie oder Babysitter zum helfen haben wir nicht, stemmen alles alleine, klappt aber gut.
    Der kleine wird mit einem Jahr genauso wie die großen von 7:30-15:00/15:30 in die Kita gehen. Geht arbeitstechnisch nicht anders, ich habe offiziell um 13:30 Feierabend aber bin dank Überstunden in der Regel bis 15:00 in der Klinik.

    Ein neues Auto brauchen wir auch noch.
    Wir fahren einen skoda fabia Kombi (der soll weg) und einen Ford Tourneo connect.
    Wir liebäugeln mit einem Seat alhambra, weil ich gerne drei sitze nebeneinander hätte und bei bedarf aber mehr sitze ausklappen kann
  • Ich habe vor der kleinsten 27 Stunden gearbeitet und werde das nochmal reduzieren!
    So wie es momentan aussieht ,werde ich wohl nach einem Jahr oder 15 Monaten wieder anfangen zu arbeiten🤷🏼‍♀️@Susi den Tourneo Connect hätten wir auch gerne ,werden den dann gegen meinen kleineren tauschen!
    Da bekommt man doch glaube ich alle drei sitze nebeneinander,oder?
  • Wir haben nur ein Familienauto mit Kindersitzen drin. Den VW-Sharan, da dort drei Sitze nebeneinander passen. Den Reboarder von Johann können wir allerdings nicht ganz drehen zum Anschnallen, da er dann an den mittleren Sitz stößt. Und was sich leider als utopisch erwiesen hat, ist die dritte Sitzreihezu nutzen, zumindest solange die beiden Großen noch Kindersitze haben - dadurch kann man ihre Sitze nicht weit genug vorklappen um hinten einsteigen zu können. 😕
  • @noodles15 also der mittlere Sitz ist beim tourneo etwas schmaler. Ich kann als erwachsener da zwischen einem Kindersitz und einer sitzerhöhung sitzen.
    Es würde wohl auch passen wenn ein Kindersitz, eine Schale und eine sitzerhöhung nebeneinander stehen. Ist dann aber schon recht eng und frickelig mit anschnallen.
    Zwei große sitze und eine Schale oder drei sitze ist wahrscheinlich zu eng, weil halt der mittlere Sitz schmaler ist.
    Ansonsten ein Mega Auto, ich würde es immer wieder kaufen. Man hat soviel Platz und auch Beinfreiheit.
  • Wir haben auch einen VW Sharan in der
    Mitte sitzt der jüngste im
    Maxi Cosi Pearl die zwei großen momentan außen auf den integrierten sitzen von vw .
    Wenn das Baby da ist wandert ein großes Kind in die hintere Reihe das Baby in die Mitte Der zweitkleinste außen und das zweit größte Kind bleibt außen!
    Bezüglich Zimmer wir haben ein rießen Haus mit
    Schwieger Eltern allerdings aktuell nur 2 Kinderzimmer!
    Nächste Woche kommt ein Architekt hoffe er hat Anregungen.
    Würden gern ne Art einlieger Wohnung für meine Schwiegereltern machen Barrierefrei.
    Mal sehen irgendwie haben wir schon alle Platz!
  • Wir haben nun ziemlich kurzfristig einen VW-Bus gekauft!

    Wir hatten jetzt den Opel Zafira Tourer und es haben auch alle drei Kids nebeneinander gepasst.
    Jedoch haben die Babyschale und die zwei Reboarder so eine Hitzemauer aufgebaut, durch die die Klima-Anlage nicht durch kam!
    So haben die armen Drei jetzt immer so geschwitzt und deshalb so geweint beim Auto fahren!

    Spätestens nächstes Jahr zum Sommer hätten wir eh einen Bus gebraucht wg Urlaub...
    Jetzt haben wir ihn hald schon früher! 😊 🚌

    Zu den Zimmern:
    Wir wollen ja noch ein viertes Kind und wir werden in unserer Doppelhaushälfte zur Miete dann einfach unser Schlafzimmer in den Keller verlegen... Das muss man hald ziemlich aufhübschen...
    Aber wir sind ja eh nur zum schlafen darin!

    Und so kann jedes unserer Kinder dann ein eigenes Zimmer haben! 😊
  • Wir haben uns den Ford Tourneo Costum gekauft. Das ist der Familien Bus 🚌 von Ford. Aktuell fahren wir einen Mondeo Kombi und der ist wirklich viiiiel zu klein für 5 Personen, darunter 3 Kindersitze.
    Nächste Woche soll er da sein, ich bin schon gespannt.
    An alle deren Kinder in einem Zimmer schlafen: wecken die sich nicht nachts auf wenn einer ruft ?
  • Und was habt ihr denn da für Betten?
    Hochbetten ? Oder Doppelbetten ?
  • Viertes Kind : ich bin erst 29 und mein Mann will auch jetzt sterilisieren lassen. Traurig bin ich irgendwie schon 😔 aber ich denke ich bin glücklich und zufrieden mit meinen 3 Kids. Ich hoffe das bleibt auch so. 😂 ich dachte ja auch Schonmal, dass ich maximal 2 Kinder will 😅
  • @anna89 den Custom find ich auch super, aber so ein bus ist mir für den Alltag eigentlich zu groß.
    Bei uns gibts viele kleine enge Straßen mit Kopfsteinpflaster oder kleine Parkplätze. Da will ich mit so einem Monster eigentlich nicht rumfahren
  • @Susi: oh ja , groß ist der wirklich und ich kann damit nicht in jedes Parkhaus fahren. Oder ich sollte es besser nicht 🤣Aber der Platz ist einfach gigantisch.
  • @anna89 den Tourneo Custom haben wir auch und sind sehr zufrieden😊👍🏻Ja,ich dachte eig auch,mit zwei Kindern sind wir glücklich und mit der Familienplanung durch...nun sind es drei und ich kann immer noch nicht genau sagen,ob ich 100% durch bin 😂🙈
  • @anna89 Wir haben ein Familienbett! ❤️
    In der Mitte steht unser Ehebett, neben meinem Mann ein Hochbett... In diesem schläft oben die Große und unten die Kleine...
    Neben meiner Seite steht das Beistellbett für unseren Babybub...
    Ja, die Kleinen wecken sich manchmal gegenseitig, aber eher selten...
    Die Große wacht nicht so leicht auf...
  • Guten Morgen,@anna89 Parkhäuser gibt es hier nicht, aber eben lauter kleine verwinkelte Straßen. Ich find den Custom echt Mega, meine Kollegin fährt den in der langen Version. Aber ich glaube der ist mir etwas zu groß
  • So lang ist der costum mit kurzem Radstand gar nicht und viel breiter als unser Kombi auch nicht. Unser Mondeo ist 4,8 m und der Costum wird 4,9 m sein. Das beste sind die variablen Sitzplätze. Alle sitze (8 Plätze) sind einzeln und können nach bedarf eingesetzt werden.
    Aber du hast schon recht, in kleinen verwinkelten Straßen wird es eventuell kompliziert. Da habe ich auch mit meinem Mondeo manchmal Probleme
  • Hallo ihr Lieben!
    Ich gehör auch zu euch! 👋🏻Mein Grosser wird bald 11, die Mittlere 8 und meine Kleinste hat nächste Woche ihren 4. Geburtstag! Unglaublich wie schnell die doch gross werden....☺️
    Bei mir ist die Lage wohl etwas komplizierter als bei manchen von euch: ich bin seit 1 1/2 Jahren getrennt! Wir haben zwar ein recht grosszügiges Umgangsmodell und die Kids sehen ihren Papa sehr regelmässig aber die Hauptarbeit hängt trotzdem bei mir, aber das ist dann wieder wie bei den meisten! 😉
    Weil wir grad bei den Autos sind, ich hab erst seit einem Monat wieder eins ( weis überhaupt nicht WIE ich die autolosen 1 1/2 Jahre überstanden habe....🤦🏼‍♀️) und zwar „nur“ einen Dacia Sandero Stepway! Klein aber fein! Erstaunlich viel Platz und wenn mein Grosser keine Sitzerhöhung mehr braucht dann passt er ohne Probleme hinten in die Mitte zwischen die zwei Mädels! Ansonsten können momentan halt nur wir vier miteinander fahren! Aber das ist auch ok, ich bin so froh um dieses Auto.....

    Wir wohnen in ner 105 qm Wohnung und die Mädels teilen sich ein Zimmer! Oft schlafen sie aber auch gemeinsam in einem der Betten, sie lieben das! Jeder hat ein ausziehbares Bett, das von Ikea, und somit haben sie immer genug Platz! Aufwecken tun sie sich nicht in der Nacht, haben sie auch nicht als sie klein waren!

    Mehr Kinder werden es bei mir definitiv nicht mehr werden, ich dacht nie das es mal drei werden! 😂 Ich bin total glücklich das es den dreien gut geht und sie gesund sind! Hab auch kein „Verlangen“ mehr nach Zuwachs wie ich es von anderen Müttern oder auch von mir als damaliger Einlingsmama zb kenne!
    Ich hätt lieber gern wieder einen Mann! 😜
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!