TdW - Schön sprechen! Dialekte und Mundart in der Erziehung

tdw-schoenSprechen1000.jpg

Hi alle,

Diesmal heißt das Thema der Woche: “Schön sprechen! Dialekte und Mundart in der Erziehung“.

Spätestens beim ersten Kind fragt man sich: welche Art der Sprache möchte ich vermitteln? Manche halten sich selbst und bei ihren Kindern ganz an eine Aussprache “nach der Schrift”, für andere ist das Sprechen von regionalen Dialekten und Mundart ein Teil der Kultur, den sie an ihre Kinder weitergeben möchten. Wie gehst du mit dem Thema Spracherziehung in Dialekt um und welche Vor- und Nachteile siehst du in der Erziehung?

Und wer mag, teilt seinen liebsten, lustigsten, oder vielleicht schon fast vergessenen Mundart-Begriff oder den ersten den euer Baby sprechen konnte mit uns!

- In welchen Situationen kommt der Dialekt bei dir oder deinen Kindern durch?
- Sprechen dein/e PartnerIn und du in gleicher Weise mit den/m Kind/ern?
- Wie ist der Einfluss der erweiterten Familie; von Omas, Opas, Onkeln und Tanten.
- Hattest du schon einmal das Gefühl hier "korrigierend" agieren zu müssen?
- Findest du, dass gewisse Ausdrücke oder Phrasen aussterben. Wenn ja, welche?

Wie immer sind diese Fragen als Impulsgeber zu verstehen. Ihr könnt diese gerne beantworten oder wie gehabt auch frei schreiben was euch dazu einfällt. Wovon ihr berichten wollt, obliegt schließlich euch. Spannende, lustige und schöne, vielleicht manchmal auch nicht so schöne Geschichten, wollen wir hier lesen. Zu vermeiden sind Grabenkämpfe, Vorurteile und Co. wie in den Forenregeln beschrieben.

Ich freue mich auf spannenden Erfahrungen und Storys,
Euer Admin

#ThemaDerWoche #TdW
getaggt:

Kommentare

  • Mein Mann und ich sprechen nicht gleich mit den Kindern: Ich spreche viel Dialekt, einzelne Ausdrücke in Hochdeutsch, Lesen genauso. Mein Mann spricht eine Mischung aus Hochdeutsch und seinem Dialekt. Kinder sprechen hauptsächlich Hochdeutsch, was ich etwas schade finde. Ich versuche tatsächlich mittlerweile, die Kinder für die Thematik zu sensibilisieren.
    Die Großeltern sprechen jeweils ihren Dialekt mit den Kindern und ich merke auch gewisse Einflüsse des „fremden“ Dialekts, wenn die Kinder mehr Zeit mit den Schwiegereltern verbracht haben.
    Im Kindergarten wird viel Dialekt gesprochen, ich finde das auch gut so.
    Admin
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!