Nächtliche Spielerunde

ErvenyErveny

253

bearbeitet 3. 04. 2013, 09:21 in Allgemeine Themen
Da wir gestern Nacht wieder die Situation hatten, wollte ich mal wissen was ihr mit den kleinen Zwergen macht, wenn sie nachts mal wieder wach werden und einfach nicht mehr weiterschlafen können?! :)

Larissa ist gestern um halb 1 wach geworden und konnte nicht mehr einschlafen, ich vermute mal, dass sie Bauchweh hatte, da sie ordentlich gepupst hat. Wir sind erstmal eine Weile dagelegen und haben gekuschelt, sie tastet dann immer mein Gesicht ab. Irgendwann dann hab ich sie mal gewickelt, weil ich dachte, mit einer frischen Windel schläft sichs auch gleich besser, da wars kurz nach 1. Hat aber nicht vi gebracht :) dann haben wir ein Buch angeschaut und ich hab ihr vorgelesen. Danach hab ich ihr ruhige Lieder vorgesungen und sie dabei am Kopf gestreichelt, das fand sie dann eher amüsant als einschläfernd :D da wars dann 2 ungefähr.
Dann hat sie das Nachtlicht am Babyphone entdeckt und ich hab ihr die Musik die drauf ist angemacht, nach dem 2. Durchlauf der Melodie, hab ich es wieder weggelegt. Leider war sie noch immer wach. Also her mit der Spieluhr, an sie rankuscheln und streicheln. Um halb 3 hat sie dann beschlossen, sie krabbelt jetzt auf Papas Betthälfte und schaut mal was der grad so macht :D da hat sie sich dann zu ohm gekuscht und ist um 3:45 endlich eingeschlafen. Um 4:15 war sie wieder wach und hat dann aber auch geweint. Ich hab dann beschlossen ihr ein Fläschchen zu geben, als das leer war hat sie dann wieder geschlafen und ich in meinem Leichtsinn dachte ernsthaft, dass sie dafür dann etwas länger schläft :D um 6:30 zur normalen Aufstehzeit, ist sie auch heute völlig gut gelaunt aufgestanden und hat gleich mal ordentlich die Windel voll gemacht!
Naja mir gehts dementsprechend, nach nur 2,5 Stunden Schlaf, da ich um halb 1 als sie wach wurde, gerade beim einschlafen war ;)
Bin gespannt wie der restliche Tag bezüglich schlafen verläuft, ich hoff ja es springt die eine oder andre Stunde für mich raus :P

Stehen eure Zwerge nach so einer Nacht auch zur gewohnten Zeit auf, da dies einfach ihre innere Uhr ist oder mutieren sie dann zu Langschläfern? :)
Und wie versucht ihr sie wieder zum schlafen zu bewegen?
getaggt:

Kommentare

  • Wenn Lea nachts aufwacht, dann weint sie eigentlich IMMER... Entweder ich kann sie dann beruhigen indem ich sie hinlege und ihr den Schnuller gebe und mit ihr kuschle... Oder ich mache eine Flasche... Nach der Flasche schläft sie eigentlich zu 98% wieder weiter...
    Aber das sie jetzt auf wäre und nicht mehr einschlafen MÖCHTE... Und spielen möchte.. Ne das hatten wir eigentlich nur 1 mal glaub ich...

    Wie machst du das alles im Bett (singen, vorlesen usw.) während dein Freund daneben schläft?

    Ja, auch wenn Lea in der Nacht schlecht geschlafen hat, oft aufgewacht ist und viel geweint hat, steht sie trotzdem noch zur gewohnten zeit auf...
    Sie schläft nur länger wenn sie später schlafen geht... Aber auch nicht immer... :-)

    Hast eh genug Red Bull parat? :D
  • Bei uns kommt das auch nur ganz selten vor, dass sie dann nicht mehr einschlafen kann.
    Mein Papa hat mir erzählt, dass er oft mitten in der Nacht mit mir Lego gespielt hat weil ich nicht mehr schlafen konnte :D
    Ach meinem Freund ist das egal, der wird da gar nicht wach wenn er weiss dass ich da bin, nur wenn er aufpassen muss, wird er beim kleinsten Geräusch von ihr wach.
    Wenn er doch durch irgendwas wach wird, schaut er kurz und wenn alles gut ist, dreht er sich um und schläft wieder!
    Er ist das aber auch gewohnt, als Schichtler schläft man wenns geht ;)
    Larissa steht immer zwischen 6 und 7 auf, normal geht sie um 19 uhr schlafen, wenn sie erst um 23 uhr einschläft, ist sie aber auch normal wach dann.
  • KatzeKatze

    165

    bearbeitet 3. 04. 2013, 21:26
    Also ich habe noch NIE mit ihm gespielt in der Nacht! Da habe ich viel zu viel Angst, dass er noch auf gedrehter wird!!! ;-) Ich lege mich zB neben das Gitterbett auf den Boden und stelle mich schlafend! :-D Oder ich setze mich mit ihm in den Schaukelstuhl und schaukel! Wenns zu lange dauert, nehm ihch ihn mit zu uns ins Bett! Und da stelle ich mich wieder schlafend! ;-)
    Wickeln mach ich nur im äussersten Notfall, denn dass ist viel zu lustig!!!! =)) =))
    Und wenn alle Stricke reißen gibt ein Flaschi mit Tee!!! ;-)

    Aber das alles hilft auch nur bedingt, wenn ich ehrlich bin!!! :-O

    Ach ja, Aufstehzeit ist eigentlich immer dieselbe, egal wie durchzecht die Nacht war!!! :-(
  • Wir hatten die Situation heute Nacht zum ersten Mal. Sie wurde immer wieder wach wegen ihrem Schnupfen. Hat geweint, ein bisschen Tee getrunken und dann lag sie mit offenen Augen da. Da war es 3 uhr. Bis cirka 5 Uhr hat sie sich immer wieder hin und her gedreht. GsD wollte sie nicht aufstehen :-)

    Hab halt die ganze Zeit versucht mit ihr zu kuscheln. Aber spielen würde ich nicht mit ihr :-)
  • Naja spielen ist vielleicht übertrieben :)
    vorlesen, vorsingen, etwas anschauen, sowas mach ich dann schon mit ihr. Aber Larissa ist auch wirklich wach wenn sie wach wird, sie setzt sich dann auch auf und krabbelt rum :) dass sie da liegen bleiben würde, dafür ist sie einfach generell zu aktiv.
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Social Media & Apps

Registrieren im Forum