Krankes Kind - müde Mama

PetzL24PetzL24

547

Symbol
bearbeitet 6. 04. 2013, 07:50 in Gesundheit und Medizin
Hallo ihr lieben!
Ach ich sag's euch... Lea hat nun gestern wieder Fieber bekommen und eine rinnende Nase...

Sie hatte in den letzten zwei Monaten, einmal mit uns die Grippe bis 39,9 Fieber usw. Dann war sie gleich darauf verkühlt mit Husten und Schnupfen... Und jetzt wieder Fieber und Schnupfen...

Sie ist sooo Arm!!!

Und ich bin schon sooo müde!

Die ganze Nacht weint sie im Minuten Takt auf... Wälzt sich herum....Ich geh Fieber messen, wickle sie, gebe ihr eine Flasche oder etwas zu trinken und trotzdem geht's ihr nicht besser...
Jetzt habe ich ihr letztendlich vor ein paar Minuten ein Zäpfchen gegeben. Auch wenn sie noch nicht über 38,5 Tenperatur hatte.... Es geht ihr sichtlich nicht gut und ich hoffe nun, dass es hilft!

Und das beste, während ich ständig versuche meiner Maus zu helfen und sie zum einschlafen zu bringen, schnarcht sich mein Freund neben uns weg!!!

Ich hab schon soo nen Hals!!! X(


Denkt ihr ist es schlecht, ohne hohes Fieber ein Medikament zu geben?
Bei Erwachsenen Menschen seh ich das gar nicht so schlimm :-/

Was haben eure Zwerge schon alles an Krankheiten gehabt und was habt ihr dagegen getan?

Eine Freundin gibt ihren Söhnen nun einem Vitaminsaft aus der Apotheke, weil sie so oft Krank waren, und er scheint zu wirken...
Sollte ich meiner kleinen auch so etwas geben?

Bin schon auf eure Kommentare gespannt und versuche jetzt noch ein bisschen zu schlafen :-)

Kommentare

  • Larissa war noch nie krank (bid auf die obstruktive Bronchitis, aber das kam vom spucken), sie hatte noch nie Fieber, deshalb kann ich da gar nicht soviel sagen.
    Kenn mich mit dem krank sein bei ihr noch gar nicht aus.
    Zäpfchen hab ich ihr sowieso noch nie gegeben, das einzige was sie bekommen hat war einmal Nureflex Saft, als sie total unruhig geschlafen hat, weil sie eine leicht verstopfte Nase hatte und Zähne bekam und einfach nicht zur Ruhe kam. Da meinte die Kinderärztin ich kanns mal damit versuchen und es hat aich geholfen, das ist ja auch ein fiebersenkender Saft und hilft gegen leichte Schmerzen. So schlimm find ich es nicht wenn man mal was "vorbeugend" gibt, solange es nicht wegen jeder Kleinigkeit und immer ist.
  • PetzL24PetzL24

    547

    Symbol
    bearbeitet 6. 04. 2013, 11:25
    Ok Super
    Lea hat ab da wenigstens ein bisschen geschlafen... Und ich auch... Ich war echt schon seehhhhrrr müde :-(
  • Ja glaub ich dir :( das kenn ich auch!
    ich bin dann oft auch so müde dass ich die Augen kaum offen halten kann und voll neben mir stehe!
    Das ist dann immer voll der "puuuhhh" Moment, wenn sie dann endlich schläft :D
  • @PetzL24 ich finde das gar nicht schlimm! Wie @Erveny schon sagt, solange man das nicht immer und wegen jedem "Pups" macht, dass man Schmerzmittel gibt, finde ich es voll okay!! Ich denke mir dann, wenn man selbst angeschlagen ist und Schnupfen hat, kommen oft auch Kopfschmerzen dazu und man auch mal eine Thomapyrin oder so! ;-) Also warum sollten die Kleinen leiden müssen?? Ich denke mir, es ist auch mega wichtig, dass sie ihren verdienten Schlaf bekommen, dann geht auch gleich ein bisschen besser!!!

    Fühl sich mal gedrückt, ich kann dich verstehen! Da wir grad mitten im Zähnen sind (Backenzähne :-O ), bin ich auch sehr müde und geschlaucht!!! :-(

    Wünsche euch eine gute Besserung!! Und hab kein schlechtes Gewissen, du machst das super!!!! :-*
  • Ach ja, wir haben Echinacea Globuli, die geb ich ihm ab und zu mal! Sind für eine gutes Immunsystem und er liebt Kugerl! Ich denke mir so was ist sicher nicht schlecht!! ;-)
    Meine Apothekerin zB hat mir gesagt, dass solche Säfte (Sanostol und Co.) für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet sind! Zu viel Zucker!!! :-O
  • Also in unserem Nureflex Saft - Orange, ist kein Zucker drin!
    Der ist auch schon ab 3 Monaten.
  • Nein, es geht eh ned um den Nureflex! Sondern um so Vitampräparate wie Sanostol! Also wie @PetzL24 oben schrieb, das ihre Freundin eeinen Vitamsaft gibt! Und Als ich in der APO fragte, meinte die eben, dass in diesen Säften Überfall Zucker drinnen ist!!! ;-) Den Nureflex verwenden woir auch!!

    Deswegen schrieb ich von den Echinacea Globuli! ;-)
  • Achso dann hab ich das wieder falsch verstanden sorry :)
    Dachte allgemein in den Säften die es für Kinder gibt.
  • Ok also lieber einen Apfel mehr am Tag für meine kleine Maus :D
    Keine Vitaminsäfte :-)
  • An apple a day, keeps the doctor away ;)
  • @PetzL24 Würde ich schon so machen! Denn meine Apothekrrin hat mir alles in die Richtung durch geschaut, aber alles was die da hatten, ist erst ab 3 Jahre!!! :-O
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Social Media & Apps

Registrieren im Forum