Kuhmilch

ErvenyErveny

253

bearbeitet 8. 04. 2013, 16:53 in Ernährung
Hallo ihr,

Larissa bekommt noch 2 Fläschchen täglich, eins morgens und eins abends.
Sie bekommt derzeit AR Nahrung, weil sie ein extremes Spuckkind war/ist. Steig aber jetzt langsam wieder auf die 1er um, mehr als das will ich ihr nicht geben, ich halte nichts von der 2er, 3er oder diesen Junior- oder Kindermilch Sachen.

Bis zu ihrem 1. Geburtstag will ich ihr auf jedenfall noch Milchpulver geben, dann hab ich mir überlegt es vielleicht mal mit Kuhmilch zu probieren. Was genau muss ich da beachten? Wird die Milch einfach etwas erwärmt oder soll sie richtig kochen?
Muss ich sie verdünnen oder kann ich die dann ganz normal pur geben?
Ab wann habt ihr normale Milch gegeben?

Danke für eure Antworten.

Kommentare

  • Gutes Thema, bin gespannt wie das mit der Kuhmilch fubktioniert :-)
  • Genau darüber diskutiere ich auch gerade :)
    Wir werden kuhmilch geben aber nicht mehr wie 300ml täglich...
  • War heute beim kinderarzt hab ihn explizit darauf angesprochen wegen kuhmilch... er meinte das vor einem oder zwei jahren man noch sagte kuhmilch nich vor dem 2ten lebensjahr aber die neusten studien zeigen das das blödsinn ist man kann kindern locker ab dem 11 oder 12 lebensmonat normal milch geben ausser wenn in der familie oder bei dem kind selber die gefahr von laktoseintoleranz besteht dann muss man da mal schaun. Allerdings ist es so das tatsächlich in käse mehr Kalzium steckt als in milch man sollte nicht vergessen ihnen trozdem noch ein stück käse anbieten da sonst ein mangel an Kalzium entstehen könnte weil ja viele denken in Milch ist viel Kalzium drinnen...

    Damals war das auch wegen der BSE Seuche so ins rollen gekommen das man den kiddis keine Milch geben soll weil die kühe ja auch belastet waren. Und ganz ehrlich meine Oma hat meiner Mama als Baby auch nen selber gemachten Grießbrei mit frischer milch gekocht damals gabs ja nix anderster und meine Mama is Quitsch Fidel des kann ich euch sagen hihi =)) naja man hat damals nur die Milch vorher gut abkochen müssen aber das Müssen wir ja jetzt gott sei dank nimma is ja schon gemacht ..... hoffe das hat euch jetzt weiter geholfen :)
  • Huhu.
    Stimme Liebeslied13 zu. Mein Kinderarzt hat gerade genau das gleiche gesagt :)
    Felix (12mon) bekommt nu auch Kuhmilch 3,5% jeden Tag n bissl mehr, angefangen bei 50ml jetzt sind wir bei 150ml. Musste so vorsichtig sein da er leider noch immer oft verdauungspronleme hat.
    Glg
  • Hallooo ih Lieben ;)....... Meine Maus wird am 8.Mai - 1Jahr...... ich habe ihr mit 10 monaten statt der 3er nahrung von hipp, angefangen kuhmilch zu geben.... die erste woche habe ich ihr hälfte kuhmilch 3, 5% mit hälft wasser verdünnt und abgekocht...... da hat sie dann am abend vor dem schlafen gehen 100ml getrunken und in der früh 150ml...... nach der einen woche habe ich dann täglich das wasser reduziert und mehr milch genommen, die umstellung lief bei meiner maus sehr gut und eben seit dem 10monat trinkt sie kuhmilch..... jetzt 150ml vor dem schlafen gehen und 200ml in der früh.... muss auch dazu sagen das meine maus nachts durchschläft seit ich ihr kuhmilch vor dem schlafen gehen gebe ;)))..... ach ja..... die ersten 2 wochen wo ich versucht habe sie daran zu gewöhnen habe ich die milch abgekocht..... seit dem nur in die mikrowelle zum aufwärmen und es hat sie nicht gestört das es nicht abgekocht war :))..... schreibt uns dann eure erfahrung wenn ihr es ausprobiert habt ;) lg und viel Erfolg
  • PetzL24PetzL24

    547

    Symbol
    bearbeitet 15. 06. 2013, 10:34
    Meine Maus bekommt jetzt auch seit gut 2 Monaten Kuhmilch...

    Hatten noch Pre Nahrung und da haben wir einfach Hälfte/Hälfte gemacht bis das Pulver aufgebraucht war... Und die Kuhmilch braucht man nicht abkochen... Also wenn sie in der Packung gekauft wird...

    Es ist so viel angenehmer mit der Kuhmilch :-) und Lea schmeckts auch! :-)
  • Sind auch schon seit einem Monat beim Umstellen. Ihr schmeckts und ich wechsel mit Sojamilch ab :-)
  • Und hast du irgendeinen Unterschied gemerkt? Am Stuhl? Verdauung usw?
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Social Media & Apps

Registrieren im Forum