Papa werden, Papa sein

PetzL24PetzL24

547

Symbol
bearbeitet 24. 06. 2013, 21:02 in Familie und Beziehung
Mein Freund, Leas Papa, war nun 2 Monate bei ihr Zuhause im Elternteil und ich geh seitdem arbeiten...

Vor dieser Zeit gab es sehr viele Dinge die mich unheimlich gestört haben... Ich fand er kümmert sich zu wenig um sie. Wickelt sie zu wenig, bringt sich zu wenig ein.... Mir kam es vor als würde wirklich alles an mir hängen bleiben...

Seit er nun manchmal Tagsüber und ab und zu auch nachts mit ihr alleine ist und er nun diese ganzen Dinge übernehmen MUSSTE! Hat sich alles sehr verändert... Er wickelt sie auch ohne das ich ihm bitten muss... Hat die Beziehung zu ihr komplett neu aufgebaut und gefestigt... Und nun da er bald wieder arbeiten gehen muss, möchte er am liebsten bei ihr Zuhause bleibe...

Ich finde, auch Väter sollten unbedingt so eine Zeit mit ihren Kindern verbringen können.... Ich denke es festigt die Bindung ungeheim... :x

Wie war das bei euch?

War bei irgendjemanden von euch auch der Papa bei eurem Kind Zuhause?
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Social Media & Apps

Registrieren im Forum