Tragen

ErvenyErveny

253

bearbeitet 26. 03. 2013, 21:58 in Tragen und Fahren
Wo sind die Trage-Mamis? :)
Was für eine Trage benutzt ihr? Aus welchen Gründen habt ihr euch für das Tragen entschieden? Oder auch vielleicht dagegen?
Wie reagiert eure Umwelt auf euch wenn ihr euer Baby durch die Gegend tragt?

Ich selber trage liebend gern, ich benutze seit langem gar keinen Kinderwagen mehr.
Anfangs hatte ich eine Ergobaby ab Sitzalter und jetzt ein Buzzidil und ich liebe es :)
Ich selbst hab schon seit längerem Rückenprobleme und auch schon einen Bandscheibenvorfall gehabt, dennoch hab ich mich für das Tragen entschieden und es funktioniert super, ich spüre sie gar nicht, wenn ich sie am Rücken trage. Dafür entschieden hab ich mich weil mein Baby immer schon extrem viel Körperkontakt brauchte und sich nur schwer allein beschäftigt, in der Trage kann sie alles gut sehen und ich kann viel besser mit ihr kommunizieren, körperlich und auch sprachlich. Es ist viel praktischer, da ich nie was mitschleppen muss, ich setz sie rein und fertig :) Die Umwelt reagiert hauptsächlich positiv, wir werden oft angesprochen und ausgefragt wie das so ist, seit wann wir das machen usw. Natürlich wird es immer wieder Menschen geben, die dafür keine Offenheit und Verständnis zeigen. Vorallem aus dem Bekanntenkreis hört man immer wieder Dinge wie "du verwöhnst sie ja" "wie lange willst sie denn noch rumtragen" "da ast du dir was angefangen, die wird immer hoch kriechen wenn sie nicht mehr gehen mag" - für mich sind diese gründe jedoch unverständlich und auch kaum logisch :)

Kommentare

  • Hallooo da bin ich :D
    Alsooo wir haben anfangs mit der Manduca getragen.., hätte ich damals gewusst, dass man die nicht gleich ab Geburt einsetzen sollte hätte ich liebend gerne mit eine, Tuch getragen... Aber die Verkäuferin im Babyone Versicherte mir, dass diese Trage ab Geburt sei... Ok...

    Alsooo mittlerweile hab ich mich mehr in dieses Thema eingelesen... Und wir haben seit ein paar Wochen ein Buzzidil... Ich bin sooo zufrieden... Sie ist sehr angenehm zu tragen und Lea fühlt sich sehr wohl!

    Naja die Leute in meiner Umgebung sind so ne Sache,,, die einen finden es toll... Und dann gibt's wieder andere, die kennen sich nicht aus, haben keine Ahnung, und reden nur blöd...

    Letztens waren wir auf einer Geburtstagsfeier... Naja und eine Woche davor auch auf einer wo genau die selbe Situation war,,,
    Ich geb Lea, bei so Feiern, immer in die Trage um sie ein wenig schlafen zu lassen... Und ich geb sie rauf... Und die ersten Sätze "was isn das bitte?" "Was machstn du jetzt da?" Und wenn ich es dann erkläre kommt "na das glaub ich nie und nimma, dass sie da jetzt schläft" und bla bla bla...
    5 Minuten später schläft sie,.. Und alle halten plötzlich den Mund,...

    Ja das mit dem verwöhnen kann ich mir auch ständig anhören... Ach Gott... Wann hört das endlich auf.... ;-)
  • :-h Ich bin eine Bondolinoträgerin :-)

    Werde mich aber in den nächsten Wochen bei einer Trageberaterin informieren bezüglich einer grösseren Trage :-)

    In meiner Umgebung kenne ich das nicht, dass jemand schlecht übers Tragen spricht. Oder ich bekomms nicht mit. Ist aber dann eh besser ;-)
  • Sag mal lässt du deine kleine von der Schulter auf den Rücken rutschen oder von der Hüfte aus auf den Rücken? Welche Technik verwendest du?
  • Meinst du mich? Mit dem Bondolino schnalle ich sie mir ungern auf den Rücken, da mir die Bänder vorne auf der Brust drücken und das schmerzt. Aber sonst über die Schulter eher. :-)
  • Meinte erveny :D

    Kenn mi mit'n Bondolino gar net aus :-)
  • Aso ... sorry
  • Ich geb sie über die Hüfte nach hinten :) da kann ich sie immer sehr gut halten.
    Und du?
  • Auch :-)

    Ich glaub so ist es eh am sichersten :-)
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!