Kind (2,5) will plötzlich nicht mehr in Kita

Hallo zusammen,
Wahrscheinlich macht das jedes Kind immer mal wieder durch, aber zur Zeit ist es bei uns ganz schlimm. Unser Sohn weint bitterlich wenn ich ihn morgens abgebe und klammert sich ganz fest um mich. Als ich ihm heute daheim gesagt habe, dass wir jetzt in die Kita gehen, hat er sogar daheim schon angefangen zu weinen und gesagt er will daheim bleiben. Er hat auch eine sehr starke Mama-Phase zu Zeit (alles soll Mama machen, Papa darf nur wenig). Ich hab ihn jetzt natürlich trotzdem jeden Tag hin gebracht, aber es zerreißt mir jedes Mal das Herz wenn er dann so weint. Wie geht ihr denn mit solchen Situationen um? Lasst ihr sie dann auch mal eine Zeitlang daheim und gibt es sich dann wieder schnell?

Kommentare

  • Hallo @Pukki , wir hatten diese Phase so mit 3.5 Jahren und sie kam und verschwand wieder ganz plötzlich. Uns hat es geholfen, dass wir morgens früher in den Kindergarten gegangen sind und uns ganz in Ruhe verabschieden konnten. Ihm hat auch besser gefallen, dass er dann einer der ersten dort war und noch nicht so ein Trubel war. Viel Glück, dass die Phase schnell vergeht🍀!
  • Mein Sohn (wird im Dezember 4), will und wollte noch nie in den Kindergarten. Er geht jetzt das zweite Jahr, und es ist momentan auch wieder jeden Morgen Theater. Dann geht es mal wieder einige Wochen gut, und dann ist wieder jeden Morgen Geheule.
    Auch wenn es jetzt hart klingt, aber mittlerweile lass ich es nicht mehr an mich ran. Ich weiß das es sofort wieder gut ist, und er dann auch mit den anderen Kindern spielt.
  • Mein Sohn wird bald 4 Jahre alt und wir hatten es mit der KiTa fast 1 1/2 Jahre versucht. Er war immer krank und weinte jedes Mal! Danach hat er plötzlich nichts mehr essen wollen und war nach dem KiTa besuch ganz verändert. Er getraute sich nicht mehr auf den Spielplatz etc. Ich hatte mich dann entschieden ihn aus der KiTa zu nehmen. Meiner Meinung nach sind alle Kinder unterschiedlich und jede Mutter muss für sich und für sein Kind selber entscheiden, was das Beste ist. Für ihn war es das Beste, er blüte wieder auf und im Moment besuchen wir gemeinsam einen Selbstverteidigungskurs was ihm total Spass bereitet und Ihn jedes Mal selbstsicherer macht. Es kann sein, dass es bei deinem Sohn nur eine Phase ist, allerdings würde ich selbst nicht mehr 1 1/2 jahre warten. Alles Gute 🤗
  • Wir hatten auch mal so eine Phase und bei uns hat es auch geholfen , wenn er morgens eines der ersten Kinder in der Gruppe war. Dann war es noch nicht so wuselig und er ist dann immer mit der Erzieherin ans Fenster um mir noch mal zu winken , wenn ich mit dem Auto weggefahren bin.
  • Lieben Dank euch schonmal! Interessant zu lesen, dass früh kommen bei euch geholfen hat. Bin jetzt in letzter Zeit immer extra spät mit ihm hin, damit er möglichst kurz nur dort bleiben muss. Vielleicht sollte ich auch mal wieder eher kommen probieren.
    Er geht ansonsten bereits seit 2 Jahren in die Kita, ist eigentlich ein totales Krippenkind, geht immer gerne hin und hatte auch nie Probleme mit Eingewöhnung. Wir haben vor nem 3/4 auch mal so 2-3 Wochen eine Phase wo er nicht gerne ging, aber mir kam es damals nicht so schlimm vor wie jetzt. Oder ich bin sensibler weil jetzt schwanger 🙈, könnt jeden Morgen immer grad mit ihm mitheulen 🙈
  • Vielleicht kannst du ihn ja auch eher früh abholen?
    Ich muss meine beiden wenn ich arbeite immer schon um 7:30 abgeben, habe aber an fast allen Tagen so früh Feierabend, dass ich sie spätestens um 13/13:30 abholen kann. Das hilft meinen schon sehr. (4J. & 2J.)
  • Kann es sein, dass er spürt, dass sich gerade bei Dir etwas verändert und es Dir auch schwerer fällt, ihn hinzubringen? Ich glaube, Kinder spüren sehr viel und reagieren dann auch darauf (für uns nicht immer logisch).
    Kann evtl. der Papa ihn für ein paar Tage bringen?
  • Kurzes Update: vollkommen überraschend ist unser Sohn heute morgen vollkommen problemlos nach dem Umziehen in die Kita rein gelaufen und hat noch nicht mal wirklich der Mama Tschüs gesagt, zack, weg war er 😳. Von einem Tag auf den anderen nachdem es jetzt 2 Wochen schlimm war. Hoffentlich bleibt es jetzt wieder so und war nicht nur eine Ausnahme 🙈
  • @Bubble finde ich wirklich klasse von dir. :) das mit dem selbstverteidigungskurs ist ja supi und mega cool B)
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!