Milchpumpen Empfehlung gesucht

bearbeitet 7. 05. 2018, 05:45 in Ernährung
Abend ihr lieben,

ich bin neu hier im Forum und der erste Grund ist das wir ein Baby erwahrten er soll Mitte Dezember da sein. Wie sind natürlicher weiße sehr aufgeregt. Jetzt wollen wir eine Nummer sicher gehen und uns auch eine Milchpumpe kaufen.

Die von Medela sollen ja medizinisch sehr anerkannt sein.

Könnt ihr uns ein guten Hersteller sagen? Was müssen wir beim Kauf beachten...

Danke im Voraus

Kommentare

  • @senny88 Kauf dir keine meine Liebe❤️ im KH lässt du dir bitte ein Rezept ausstellen für den Verleih einer elektronischen milchpumpe 😉Man bekommt immer die von Medela und das ist auch die nr.1! Rein theoretisch wirst du aber ganz schnell im Fluss den Stillens sein und brauchst sie sicher denn nicht aber zum einpumpen fürs einfrieren echt super! Also mach dir echt keine Gedanken
    Lass dir nach Entbindung im KH ein Rezept ausstellen das ist kein Problem überhaupt kein Problem und denn telefoniert dein Mann die Apotheken in deiner Nähe ab und holt dir eine bei Entlassung! Alles gut euch❤️
  • Ich habe mir eine Handpumpe von Avent gekauft, die ich dann auch mal mitnehmen konnte, wenn wir etwas länger weg waren, die elektrische aber nicht mitnehmen konnten.
    Ich hatte bei allen drei Kids so viel Milch und musste ständig etwas Abpumpen, damit der Druck wegging. Trotzdem hatte ich 7mal eine Brustentzündung.
    Dafür war die echt gut.
    Kann die auch empfehlen. Aber normalerweise reicht das stillen ja total. Und so ein Rezept oder eine Pumpe ist auch schnell gekauft.
    Lass den ganzen Zauber am Besten erstmal auf dich zukommen und dann guckst du wie es ist.
    Direkt eine anzuschaffen, ob durch Klinik oder vom Arzt, da halte ich nichts von. Und es stresst dich irgendwie auch.
    Alles Gute dir 😀
  • Ich hab mir eine elektrische von avent gekauft. Hatte davor eine manuelle. Das war auf Dauer seeeeehr anstrengend. Wenn also Milchpumpe dann elektrisch 😀
  • Ich greif mal dieses Thema auf.

    Ich suche eine gute Handmilch Pumpe für Unterwegs.

    Nach der Geburt werde ich mir wieder eine Elektrische verschreiben lassen für 4-6 Wochen, ist ja meist Medela.

    Aber für dannach möchte ich gern eine Manuelle gute haben.
    Ich hatte die MAM aber die löste sich entweder von der Flasche oder die Leistung wurde schwächer beim Abpumpen.

    Mit welchen Modellen habt Ihr gute erfahrungen sammeln können?
  • mina2mina2

    1,059

    bearbeitet 28. August, 23:29
    Ich hab die elektrische von medela jeweils bei den Kindern immer ein halbes Jahr gehabt, habe mir immer ein folge Rezept ausstellen lassen das ging problemlos! Hab sonst noch eine medala handpumpe gehabt die empfand ich auch gut aber nutzte sie nur mal zum Test da ich ja die elektrische hatte
  • Ich hatte auch auf Rezept die Medela von der Apotheke. Musste 100€ Kaution bezahlen, welche ich nach Abgabe sofort wiederbekommen habe. Habe mir für Unterwegs die doppelte elektrische von Lansinoh gekauft. Diese habe ich noch falls bei jemanden interesse besteht.
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Social Media & Apps

Registrieren im Forum