Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Hämorrhoiden

Hallo zusammen,
Ich hab in drei Wochen meinen ET. Und habe jetzt schon wieder Hämorrhoiden 🙈😱🙈. Jetzt hab ich etwas schiss vor der Geburt, das wird ja dann alles noch schlimmer!!!!
Es ist mein drittes Kind. Bei der ersten Geburt hatte ich garnix, bei der zweiten Geburt waren sie danach da... und jetzt schon vorher?!?
Ich bin auch beim Proktologen in Behandlung, aber da gibt es ja nich so schnell nen neuen Termin.
Wie war das bei euch?????
Was hat am besten geholfen????
Wann hören die Schmerzen auf?????

Kommentare

  • Also ich könnte dir n Tip von meiner Hebi damals geben.
    Ich hatte keine, aber wir haben uns drüber unterhalten, falls doch...🙈N bissl komisch, aber najaaaa...
    Eine Knoblauchzehe schälen und an den Kanten abrunden und ab in den Popo. Kommt ja wieder raus. Aber die ätherischen Öle sollen wohl helfen 🙈😬
  • Nasenspray - half mir besser als alle Cremes etc 🍀
  • Hier auch Nasenspray👍
  • Das normale nasenspray? Otriven?! Wie lang hat’s gedauert bis es wieder weg war?
  • Genau - ganz normales Nasenspray so 3-4 mal tgl auf die Hämorrhoiden sprühen. Bei mir waren sie nach zwei Wochen ganz weg - u sie waren echt schlimm nach der Geburt 🙈
  • Nasenspray ist der Geheimtipp. Einfach ein Hub drauf
    Kleine verschwinden damit ganz aber ich weis nicht ob ich es jetzt noch vorm ET machen würde🤔😬
  • Ich schwöre auf die Hammamelis-Salbe der Bahnhof-Apotheke in Kempten! Nehme ich jetzt noch!
    https://shop.bahnhof-apotheke.de/product/hamamelis-myrte-balsam-15ml.326.html
    Und alles was den Stuhl weich macht, z.B. Leinsamen (und viel Wasser hinterher trinken). Ein Schemel unter die Füße beim Toilettengang erleichtert den Stuhlgang 🍀
  • Die Salbe ist super! Habe ich auch von meiner Hebamme bekommen und sie sind immer ratz fatz weg!
  • Dann bestell ich mir die mal 😌 hoffe das es durch die Geburt nicht eskaliert 😩😫😩 das mit dem nasenspray Probier ich aber auch mal aus!!!
  • @Susi einfach weil ich zuviel Schiss hätte kurz vor der Geburt. Aber du bist ja vom Fach
  • Aber Nasenspray macht doch dem Baby nichts
  • Ich durfte nicht mal Nasenspray bei Erkältung verwenden in der Schwangerschaft... obwohl ich eine vollkommen unproblematische Ss hatte. also mein Arzt meint das wäre in der Schwangerschaft nicht zu empfehlen weil sich das Abschwellende auch auf die Gebärmutter auswirkt 😉
  • @Simi - das ist zu niedlich... mein erster Gedanke war „hätte ich es mal mehr genommen, dann wäre die Murmel nicht so riesig angeschwollen“ 😅 nein im Ernst - ich verstehe den Zusammenhang zwischen lokaler Anwendung am Popo u der Gebärmutter nicht 🤨😉
  • Nasenspray wirkt gefässverengend und bei hoher Dosierung könnten sich auch die Gefäße der Gebärmutter verengen - so mein Arzt. Allerdings wirklich nur bei sehr hoher Dosierung. 😉
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!