Wie, was, wann, wo Stillkissen - Forums-Umfrage

Hi alle,

Ich möchte mich mit einer Frage an euch wenden.

Wir bieten auf yaaBaby.com in unserem Shop ja sehr qualitative und hochwertige Stillkissen an (aus biologischer Baumwolle, die Füllung ist vom TÜV Deutschland toxikologisch geprüft, Abfüllung in Deutschland). Um das BabyForum und unsere Apps schneller voranzutreiben, möchten wir in Zukunft mehr Stillkissen verkaufen, weil wir an das Produkt glauben und die Hersteller persönlich kennen.

Ich würde gerne mehr darüber erfahren, warum, wann (SSW), wo und zu welchem Preis ihr euer Stillkissen gekauft habt.

Ausformuliert also:
1 • Was hat euch zum Kauf des Stillkissens bewogen?
2 • Habt ihr und wenn ja wie habt ihr recherchiert?
3 • Was habt ihr bezahlt für euer Stillkissen, wo liegt eure Schmerzgrenze?
4 • Wart/seit ihr zufrieden mit eurem Stillkissen?
5 • Wo habt ihr es gekauft, im Handel oder Online?
6 • Was wünscht ihr euch von einem Stillkissen?

Ihr könnt mir gerne die Nummer und eure Antwort dazu schreiben. Danke euch für eure Hilfe bei dieser kleinen Marktforschung. Das wäre wirklich super, damit wir uns diesbezüglich besser an den werdenden Mamas orientieren können.

Liebe Grüße,
Admin

Kommentare

  • 1 • Was hat euch zum Kauf des Stillkissens bewogen?

    Empfehlung der Hebamme und wird als Erstausstattungs-Musthave überall angegeben

    2 • Habt ihr und wenn ja wie habt ihr recherchiert?

    Habe mich über die bestmögliche Größe informiert und versch. Füllungen befühlt

    3 • Was habt ihr bezahlt für euer Stillkissen, wo liegt eure Schmerzgrenze?

    65€... Denke meine Schmerzgrenze liegt bei +\- 70/80€

    4 • Wart/seit ihr zufrieden mit eurem Stillkissen?

    In der Schwangerschaft war es Gold wert, weil den Bauch im Schlaf abgestützt... Stillen hat leider nie geklappt, aber es war ebenfalls toll um das Baby zu begrenzen, sozusagen als Kuschelnest.

    5 • Wo habt ihr es gekauft, im Handel oder Online?

    Handel

    6 • Was wünscht ihr euch von einem Stillkissen?

    Weich, anschmiegsam, flexibel einsetzbar, schönes Design, darf nicht künstlich oder wie auch immer riechen, zertifiziert (Sicherheit&Giftstoffe), Waschbar,
  • 1 • Was hat euch zum Kauf des Stillkissens bewogen?
    Gehörte für mich zur Erstaustattung und deshalb habe ich es vor der Geburt gekauft.
    2 • Habt ihr und wenn ja wie habt ihr recherchiert?
    Ich habe mich online erkundigt und mich im Forum m2b durch die Threads zum Thema gelesen.
    3 • Was habt ihr bezahlt für euer Stillkissen, wo liegt eure Schmerzgrenze?
    Ich glaube, es waren so um die 30€! Beim Preis kommt es meiner Meinung auch auf die Größe an. Ich habe ein kleines und handliches Stillkissen gekauft u das war nicht so teuer. Für ein großes würde ich dementsprechend mehr ausgeben.
    4 • Wart/seit ihr zufrieden mit eurem Stillkissen?
    Ja
    5 • Wo habt ihr es gekauft, im Handel oder Online?
    Online
    6 • Was wünscht ihr euch von einem Stillkissen?
    Waschbar muss es natürlich sein und schnell trocknend, der Bezug sollte auch abnehmbar sein, es sollte eine feine Füllung haben, die nicht laut raschelt, weich und kuschelig, geruchsneutral, zertifiziert, handliches Format und hübsch muss es natürlich auch sein!😍😄Ach und unser Stillkissen hatte noch ein kleines Reißverschluss-Fach an der Seite, fand ich auch eine gute Idee...
  • Danke @Hühnerkatz und @goldstern!

    Super vielen Dank für diese ersten Antworten. Ich freue mich auf noch mehr. :)

    Noch eine Frage dazu: Wie gefallen euch die Stillkissen in unserem Shop tendenziell?
    https://yaababy.com/64-stillen

    Gut, weniger gut, zu langweilig. Findet ihr euch eines, sind euch die Designs eher egal oder bei uns im Shop fad?
  • 1. Es hieß, man braucht sowas, wenn man stillt, die Hebamme sagte das auch, man liest es überall.
    2. Kaum, ich habe den Aussagen meiner Schwester vertraut.
    3. Weiß ich gar nicht mehr, denke so 50€. Schmerzgrenze wären wohl 70€.
    4. An sich ja, allerdings kam ich eigentlich nicht wirklich klar damit beim Stillen, ich fand es immer recht umständlich das Teil zu drapieren während man das hungrige Baby am anderen Arm hat. Beim zweiten Kind habe ich es nicht mehr benutzt. Zur Babylagerung fand ich es aber bei beiden Kindern gut.
    5. Handel
    6. Dass es frei von Schadstoffen ist, einen angenehmen Stoff hat, waschbar ist, stabil (bei meinem ist das Futter geplatzt, die Kügelchen der Füllung gehen raus).
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!