Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
FĂŒr den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Menstruationstasse

Hallo ihr Lieben,
ich habe heute das erste mal meine neue Menstruationstasse benutzt und es war nicht so toll!😝 Das Einführen ging ja noch und während dem Tragen hab ich sie nicht gespürt, das Entfernen war allerdings der Horror, ich hab mit zwei Händen 5 Minuten gebraucht und es tat sauweh! irgendwie ist die Tasse so hart, dass ich sie „drinnen“ nicht zusammendrücken konnte!🤔 Wer hat denn von euch eine und hat ein paar Tips? Hab mir soviel Videos etc angeschaut aber irgendwie klappt’s nicht! Achja, ich hab die Lunette 2! Gibt es Weichere?
Lieben Dank euch!

Kommentare

  • Hey. Ich hab die MeLuna von DM/Rossmann. Hart ist sie nicht.
    Beim entfernen den beckenboden ein bisschen anspannen, wie als wenn du dringend aufs Pinkeln musst aber gerade kein Klo findest 😂 Versuch die Tasse etwas hin und her zudrehen und in diesen Bewegungen nach außen ziehst. Meine lässt sich schon zusammendrücken. Aber probier es einfach mal mit ein bisschen hin und her drehen.
    Ich benutze die Tasse jetzt seit ca 1 Jahr und bin immer noch super zufrieden. Habe seit dem kein OB mehr benutzt und auch keine Einlagen mehr 🙏🏻 manchmal vergesse ich wirklich das ich meine Tage hab.
  • Danke für Deine Antwort, hin und her geruckelt habe ich auch aber ich finde sie ist einfach zu hart um sie ohne Schmerzen rauszuziehen!🙈
    Aber wenn ich anziehe, geht die dann nicht noch schwerer raus?🤔😅 Aber ich werde es probieren!😊👍🏻Vielleicht habe ich auch nur die falsche Tasse!🤪Das Tragen fand ich auch sehr angenehm!👍🏻
  • Also ich habe einen Femmy Cycle und kann ihn einfach langsam rausziehen - er ist aber auch wirklich weich. Nutze ihn seit Januar 2017 bzw. Seit Herbst 2017 nicht mehr, da ich schwanger bin 😜 aber war/bin mehr als zufrieden 👍🏼 hat aber drei Zyklen gedauert, bis es wirklich geklappt hat!
  • Ich hab die femmy und ja das rausnehmen gleicht oft einem Blutbad 😅😝 und der Klopapier Verbrauch ist auch enorm aber sonst bin ich zufrieden
  • Wenn ihr die Tasse rauszieht habt ihr da nicht das Gefühl, dass da was raus muss, was zu groß ist?🙈
  • Vielleicht hast du einfach noch nicht den Dreh heraus? Ein bisschen dauert es schon bis man den Knoten raus hat.
    Ich komme super damit zurecht.
  • Es gibt bei Facebook eine Gruppe ‚Menstruationstasse‘. Da bekommt man viel Information und Hilfe.
    Ich habe die MeLuna und komme nicht zurecht. Da es viele verschiedene Tassen gibt, kann es dauern, bis man die richtige gefunden hat. Ich bin noch auf der Suche...
  • In der Gruppe bin ich auch seit gestern!😁👍🏻Das habe ich mir auch gedacht, aber wenn man sich verschiedene Tassen anschafft ist das ja auch nicht gerade günstig und nachher schmeißt man sie weg...😬 Aber naja ich werde weiter probieren und hoffe, ich finde irgendwann die richtige! Cool find ich die nämlich schon 😉
  • Ich find die Idee toll. Im Alltag bisher schwer umsetzbar. Zumindest wenn ich arbeite. Ich arbeite im Flugzeug und auf der Flugzeugtoilette wechseln, ausleeren & Co find ich oll. Vor allem bei dem Blutbad, das ich immer anrichte😟
  • Beim Femmy muss man nicht ganz so viele Dinge beachten wie bei vielen anderen. Zusätzlich hat mich der Umstülprand überzeugt - er ist definitiv etwas anders als die Cups aus der Drogerie, aber absolut super 👍🏼
  • Wechseln tu ich auch nur zuhause 🙈
  • Sagt mal... ich liebäugelte schon länger mit der Tasse... ich habe aber eine sehr, sehr starke Periode und fürchte nach der 3. Schwangerschaft wird es wieder etwas heftiger... muss eigentlich dauerhaft Eisentabletten nehmen, so viel Blut verliere ich 😜 Ist die Tasse auch für Blutungen der Extraklasse geeignet? Und welche sind zu empfehlen?
  • @HĂŒhnerkatz: es gibt verschiedene Größen. Ich habe von der MeLuna zB die M und L. Bin aber am überlegen ob ich mir die S auch noch hole, weil die M oft zu groß ist für ganz leichte Blutungen. Ich denke das du das ausprobieren musst. 🤔 Aber ich bin kein Profi was das angeht..
  • Lisi87Lisi87

    2

    bearbeitet 27. Juni, 11:07
    @HĂŒhnerkatz Die GrĂ¶ĂŸe hĂ€ngt von mehreren Faktoren ab.
    Wie stark dein Beckenboden ist (wieviele Geburten du hattest, ...), ist wichtig fĂŒr den Durchmesser. Die LĂ€nge ist davon abhĂ€ngig, wie tief dein Muttermund wĂ€hrend der Periode ist.

    Die PeriodenstÀrke hat keine wirkliche Auswirkung auf die Wahl der Tasse, diese sollte anatomisch möglichst gut passen. Du musst im Zweifelsfall öfter ausleeren als andere Frauen, aber prinzipiell ist eine starke Blutung kein Hindernis.

    Hier ist all das nochmal genauer erklÀrt:
    me-luna.eu/epages/63898218.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63898218/Categories/MeLuna_Informationsseiten/sizeguide
  • @HĂŒhnerkatz für mich war die stärkere Blutung seit der Geburt der Jungs genau der ausschlaggebende Punkt den Cup zu benutzen! Es ist jetzt nicht so schlimm wie bei dir, aber doch deutlich stärker als vorher 😕 wenn ich mit Tampon 2-3 Stunden warten konnte, so sind es mit dem Cup 5-6 Stunden! Mindestens!! Also an sich würde ich sagen, die Zeit zwischen dem Wechseln hat sich ca. verdoppelt.
    Beim Femmy muss man zum Glück nicht ganz so viele Faktoren beachten, wie bei anderen 😅 der Beckenboden spielt keine Rolle, nur die Höhe des Muttermundes. Wobei man da sagen muss, dass die Cups für einen tiefen bzw. hohen Muttermund schon eher für Extremfälle gedacht sind! Was ich so gelesen habe, passt der „normale“ Cup in 90% der Fälle - wenn nicht sogar mehr!
  • Ich hab mir jetzt auch die Femmy bestellt!👍🏻😊
  • Danke für eure Antworten! Denke, ich werde es nach der Geburt mal in Angriff nehmen!
  • Ich denke die femmy ist sicher eine gute Wahl! Nicht bei allen passt eine aus dem Drogeriemarkt.
  • Ich Danke euch sehr für eure Tips, ich nutze die Femmy jetzt einen Zyklus und bin begeistert, leichtes Einführen und Entfernen, beim Laufen spürt man nichts und daneben geht auch nichts!👍🏻 Das Material ist super, nicht so fest wie die normalen Tassen!🤗
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und AnonymitĂ€t wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und BeitrĂ€ge sind nur mit einem Nutzerprofil zugĂ€nglich. Melde dich kostenlos an!