Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Immunsystem bei Kindern stärken ☀️❄️

Hallo,

Kann mir jemand was fürs Immunsystem für Kinder (4,5 Jahre) empfehlen?

Wir leben gesund und sind viel an der frischen Luft. Dennoch leidet unser Immunsystem Bzw von unserem
Sohn.
Mein Mann und ich nehmen von doppelherz schon was und das ist super. Jetzt suche ich für unseren Sohn was.....

Evtl finden sich paar antworten :) Danke!

Kommentare

  • Hallo @SchnuffelMel!
    Wir trinken schon seid Ewigkeiten Actimel. Und als Jana damals an der ITP erkrankt war, hat uns der Arzt zur Stärkung des Immunsystems Rotbäckchen Saft empfohlen.
    Ansonsten gilt: 12 Infekte pro Jahr sind normal. Wenn Miko eine Woche dazwischen hat, in der er gesund ist, ist alles ok. Das hört irgendwann auf! 😅Wart ihr schonmal am Meer? Salzhaltige Luft ist auch super!

    Gute Besserung 🍀
  • Ans Meer gehts im August :)

    Er hat leider zur Zeit dellwarzen am Kinn und heute früh hab ich am zeh eine kleine Stelle mit fusspilz entdeckt. :( und das mit darf 5! Könnte echt heulen. :((
    Als wären wir voll die unhygienischen Menschen.
    Jedenfalls hat das auch was mit dem Immunsystem zu tun. Vorallem diese dellwarzen. Die hat er seit ca 1,5 Jahren und wir kriegen sie trotz erst nichts tun, dann cremen und Homöopathie nicht in den Griff. Normalerweise verschwinden die nach paar Monaten...., aber darauf warten wir vergeblich. Der Dermatologe meinte es bleibt nur noch die Option abtragen..., aber das tue ich unserem Sohn nicht an!
  • @SchnuffelMel: oh, dellwarzen, damit kenne ich mich gar nicht aus.
    Und dann helfen meine Tipps auch nichts! Ich würde vielleicht nochmal den Arzt wechseln, denn ausschaben lassen würde ich auch nur im Notfall!
    Toi toi toi 🍀
  • @SchnuffelMel wir haben seit diesem jahr mit lavita begonnen.. Normalerweise halte ich ned viel von solchen sachen aber da wir einige infekte eingefangen haben (5 in diesem winter) wollten wir was dagegen machen. Seit wir dies nehmen ist kein infekt mehr ausgebrochen. Sobald ich nerke das eines meiner kinder was am ausbrüten ist gebe ich einen löffel mehr als sonst und dann ist gleich alles weg. Damien hatte seit dem letzten infekt immer husten.. Wochenlang.. Nach lavita hat es aufgehört... Hailie hatte schmerzhafte aphthen im mund monatelang. Wir konnten es zwar mit silberwasser immer wieder etwas ruhe einkehren aber es kam trotzdem immer wieder und teils riesengross. Wir haben alles versucht von globoli bis zu ergänzungen gegen mangelerscheinungen. Ich hätte nie gedacht das lavita da helfen könnte aber kaum hatte sie es zwei tage genommen ginge sie weg.. Ich dachte ok... Hatten wir auch schon die kommen dann sicher wieder... Aber sie kammen nie mehr. Gott sei dank!
    Ich selber fühle mich wieder fitter und meinem Mann und meinem sohn hilft es sich besser zu konzentrieren.
    Ich finde es sehr gut.
    Gegen warzen, kann silberwasser sehr gut helfen, hab dabei aber keine erfahrungen da wir bis jetzt keine warzen haben... Essig hab ich mal gelesen soll auch helfen.
  • Bei Fusspilz hilft silberwasser sehr gut. Silberwasser tötet alles an bakterien und pilzen ab :)
  • Ich schwör auf LaVita und bei Warzen hilft oft Chelidonium Urtinkur von Weleda ganz gut oder Teebaumöl( das ist natürlich im Gesicht vielleicht blöd weil der Geruch ziemlich stark ist aber am Fuss super!) Ist aber natürlich relativ langwierig und man muss dranbleiben mit auftupfen! Viel Erfolg! 🍀
  • Wir nehmen seit 1 Woche die Thuja creme und die thuja c30 Globulis und seitdem tut sich was und die dellwarzen gehen auf und verschwinden dann.
    Das sie aufgehen soll so sein, das haben wir mit der chemischen Creme nicht erreicht....
    fürs Immunsystem gebe ich ihm jetzt erstmal jeden Morgen diesen immunstark Saft von Rotkäppchen verdünnt.
    Möchte aber dann bald mir was pflanzliches kaufen und über mehrere Wochen geben. Hab da auch schon was im Auge :)

    Danke für eure Antworten!
  • @SchnuffelMel das klingt ja super. Ich freue mich das ihr die richtige lösung für euch gefunden habt :) <3
  • Ja bin jetzt erstmal froh das mit der Thuja creme und den Globulis endlich was voran geht. Belastet ihn ja leider auch, weil es manchmal juckt und nicht schön aussieht wenn er so rote große entzündete „Pickel“ (dellwarzen) am Kinn oder im mundbereich hat.
    Nur das sein Immunsystem das ohne creme etc nicht mehr hinkriegt wundert mich, da wir echt gesund leben. :-/
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!