Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Ich verstehe mich selber nicht mehr....

belibeli

1

bearbeitet 29. Juli, 11:26 in Schwangerschaft
Hallo,

Mein Mann und ich haben seit 3 Jahren mehr oder weniger versucht schwanger zu werden. Nun in unserem Urlaub ist es nun endlich passiert und niemand hätte mit gerechnet....

Aber irgendwie stimmt irgendwas nicht mit mir.... ich fühle mich Mega allein ( von meinen so wie seinen Eltern) mir fehlt einfach das die mal von sich ankommen und vielleicht mal sagen komm wir fangen an das zukünftige Kinderzimmer leer zu räumen oder sonstiges.... wenn ich nicht frage, kommt auch nichts.... ich glaub ich bin auch einfach eifersüchtig, als wir erfahren haben das wir schwanger sind hat meine Schwägerin zeitgleich die Nachricht bekommen das sie vielleicht Gebärmutterhalskrebs hat ( hat sie nicht, würde alles untersucht ) demnach konnten meine Schwiegereltern sich auch nicht wirklich freuen.... sie versucht auch schwanger zu werden, ist es aber noch nicht, aber da wird alles gemacht, es wird gesagt komm wir räumen das Zimmer schon mal so um das es fast einzugsfertig ist und ihr schneller vielleicht schwanger werdet, es wird immer was unternommen und wenn ich frage ob ich vielleicht mit darf wird immer gesagt, ne das ist unser Ding.... an ihrer Hochzeit wurde auch alles mögliche gemacht und bei uns nur dusselige Konfetti Bomben, mehr nicht... und noch so viele Dinge.... ja ich bin nur angeheiratet, aber dachte mal wir würden eine Familie sein... dann meine Mutter kann überhaupt keine Gefühle zulassen, beim positiven SST sagte sie, sie freut sich wenn es das erste Bild gibt, dann gab es das erste Bild und die Freude war nicht wirklich doller.... Dann besprechen wir etwas was wir tun wollen und von ihr kommt einfach keine Reaktion oder sie verabredet sich anderweitig... ich fühle mich einfach allein, mein Mann kann mit allem noch nichts so recht anfangen und muss ständig meine Reizbarkeit ertragen... nun habe ich mich fast allen gestritten und würde am liebsten einfach fort gehen, weg ziehen oder sonst was.... es versteht mich auch keiner wenn ich versuche mich zu erklären.... mir fehlt einfach das meine Familie da ist und mich unterstützt, von allein und ohne Aufforderung.... fühlt sich noch wer so?! 😔

Kommentare

  • Oh das ist aber echt traurig 😔 aber wahrscheinlich ist es wirklich eine Eifersucht die da durch kommt. Verständlicherweise! Finde es echt komisch wie eure Familie da reagiert. 😔
  • Ich wär bei sowas auch sackig und empfindlich, kann dich gut verstehen. Aber du musst m. E. versuchen, drüber zu stehen. Ist verdammt schwierig, vor allem mit den Hormonen 🙄

    Meine spontane Idee ist es, Sachen packen und ab in den Urlaub. Allein oder mit Mann, wurscht. Um runterkommen und einen neuen Weg finden, mit der ganzen Situation umzugehen. Wirkt, finde ich, immer Wunder. Muss ja nicht gleich New York sein 😏
  • Die Idee von Katha79 find ich auch gut. Einfach mal weg von allem.
    Mir ging es ähnlich mit meiner Mutter. Muss dazu sagen dass wir 300km von einander entfernt wohnen, somit habe ich es ihr an Telefon erzählt. Ich wusste dass sie kein emotionaler Mensch ist und trotzdem war ich von den trockenen Kommentaren verletzt. Da kam der Spruch: da ist’s aber nicht mehr mir dauernd Party (ich bin keine 20 mehr, meine wilden Partynächte sind schon länger her). Als ich dann noch den Freudenschrei der Schwiemu (lebt noch weiter weg und hat schon 3 Enkelchen) durch das Telefon vernahm war ich richtig traurig dass sich meine Mutter nicht so sehr auf ihr erstes Enkelkind freut. Auch später kamen kaum nachfragen wie es mir geht wie die Vorbereitungen laufen usw. Allerdings sagte mir meine Schwester dass meine Mutter allen erzählt und schon stolz wirkt. Vielleicht ist es bei deiner Mutter ähnlich und sie tut sich einfach schwer Gefühle zu zeigen.

    Jetzt wo der Kleine da ist (inzwischen ist er schon 2) ist es um einiges besser, sie wird nie die Oberommi sein, die ständig um das Kind herumtanzt aber wenn mal 2 Tage keine neuen Fotos kommen, beschwert sie sich.

    Ich weiß nicht wie weit du bist aber vllt entspannt es sich wenn der Bauch richtig da ist. Dann realisiert sie erst richtig das was unterwegs ist.
    Bei meinem Freund kam die richtige Freude erst auf als der Bauch richtig zu sehen war und die Tritte zu spüren war und ich glaube Männer haben einfach nicht so den Nestbautrieb wie die Frauen, wenn ich ihm nicht in dem Arsch getreten hätte, wäre er schnell mal ein bettchen gekauft bevor er mich mit Knirps aus dem KH abholt.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!