Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Frühsymptome? Überinterpretation?

Hallo ihr lieben, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Vorab ein paar Infos. Ich bin 22, nehme seit Jahren die Pille und rauche.
Ich bin seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen, bis auf einen kleinen "großen" Streit im Juni. Man könnte sagen, wir waren getrennt, weshalb ich die Pille abgesetzt hatte. Wie es dann so ist, zum Glück, haben wir uns vertragen und hatten ungeschützten GV in meiner Fruchtbaren Zeit (zumindest laut App). Ich hätte jetzt vor 2 Tagen meine Periode bekommen sollen(wenn ich nicht abgesetzt hätte) habe aber vor ca 2 Wochen (~5 Tage nach dem GV) wieder mit der Pille angefangen. Nun mein Problem, ihr könnt es euch denken... meine Brüste tun weh, vorallem die Brustwarzen. Essiggurken sind mein neuer Snack geworden, Zigaretten schmecken auch komisch seit neustem. Ich habe ein dauerhaftes Spannungsgefühl im Unterbauch, ähnlich wie leichte Periodenschmerzen, und zudem Blähungen/Verstopfung. Interpretier ich da zu viel rein? Hätte ich meine Periode trotzdem vor 2 Tagen bekommen sollen? Ist mein Körper durcheinander wegen dem ganzen Pillen hin und her? Oder könnte da doch was im Busch sein?

Danke im Vorraus!

Kommentare

Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!