Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Schwimmbad in der Schwangerschaft

bearbeitet 16. August, 13:00 in Schwangerschaft
Hallo ihr lieben,

Ich hab mich für ein Aquafitness-Kurs entschieden auf Empfehlung eine Freundin.
Nun meine Frage, was haltet ihr von Schutztampons? Es gibt wohl welche extra fürs Schwimmbad gedacht.
Hat schon jemand damit Erfahrung?
Sollte ich die nutzen, oder mach ich mir da zu viele Gedanken?
Danke für eure Nachrichten schon mal ❤️❤️❤️

Kommentare

  • Ich würde mir keine Gedanken machen, wenn du eine intakte Schwangerschaft hast, kannst du problemlos schwimmen gehen.

    War an den heißen Tagen jeden Tag mit meinem Sohn im Schwimmbad und das sogar im 1. Trimester.

    Du musst überlegen das Tampons Ja Flüssigkeit aufsaugen und es dann viel länger an Ort und Stelle bleibt als beim normalen Schwimmen 😉

    Genieß deinen Kurs. Man fühlt sich leicht wie eine Feder 😊
  • @misssofi Weswegen willst du denn diese Tampons tragen?
  • Die Scheide+Vulva ist dicht und lässt nix rein. Sonst würde das Prinzip „Tampon im Schwimmbad“ nicht funktionieren und der Tampon sich mit Schwimmbadwasser vollsaugen.
  • Ja das ist klar, die Rede ist nicht von normale Tampons, sondern extra welche die nur für diese Schutz gedacht sind, damit da Infektionen etc nicht reinkommen. Aber ich habe auch zum erste mal davon gehört, deshalb wollte ich wissen ob jemand Erfahrung damit gemacht hat.
    Mir ist klar das die normalen sich mit Wasser vollsaugen und die Infektionen noch sogar besser leiten.
  • Ich habe es auf Rat meiner FÄ im Urlaub prophylaktisch so gemacht, dass ich Vagi-C und Vagiflor im täglichen Wechsel genommen habe. Vielleicht ist das was für dich...
  • Der Tampon saugt sich eben nicht voll, sonst würde er ja nicht funktionieren 😉

    Ich habe darüber ganz ehrlich gar nicht nachgedacht, waren ne Woche im CenterParcs und da natürlich täglich im Schwimmbad 🤔 ich hatte aber auch noch nie Probleme mit Infektionen oder Pilzen oder so. Ich weiß, dass meine Schwester sich im dm irgendwas besorgen wollte... mit gyn...
  • Ich glaube wenn du eh nicht anfällig bist isses ja auch wurscht. Bei mir kippt die Flora und Fauna mal schnell. Wollte dann in Spanien nicht zum Gyn rennen müssen. Zuhause mach ich auch nix.
  • Ich kenne es auch als Tipp, gegen mögl. Infektionen. Der Tampon wird in Olivenöl getränkt und dann eingeführt
  • Oh bitte keine Nahrungsmittel und BESONDERS kein Öl einführen!
    1. Es läuft kein Wasser in die Scheide, der Tampon hat keine Funktion (spezieller Tampon=spezielle Geldmacherei)
    2. wenn man durch das Chlorwasser leichter mal nen Pilz an der Vulva bekommt, kann das ein Tampon auch nicht verhindern.
  • @Mursel Du hast FAUNA in der Scheide?! 😂
  • @mamansurprise das sind Hebammentipps. Kann doch jeder selber entscheiden, wie er es handhabt.
  • Lina mamansurprise is Frauen Ärztin. Was willst du ihr denn da erzählen 😂😂
  • MurselMursel

    295

    bearbeitet 18. August, 08:16
    @mamansurprise Wenigstens eine, die den Witz versteht😂

    Aber wenn ich genauer drüber nachdenke - die eine oder andere hatte vielleicht doch schon mal Flora am Südpol😂😂😂🙈
  • @yvonnchen ich will ihr gar nichts „erzählen“. Aber dass Hebammen andere Tipps geben als die Schulmedizin ist ja nun nichts neues und deshalb meine ich ja, dass jeder selber entscheiden sollte, wie er damit umgeht. Diese Tipps stehen nun einmal in Büchern u.a. von Hebammen, das muss jeder für sich selbst bewerten. Ich gehe auch ohne Tampon schwimmen 😉
  • Unsereins hat schon den einen oder anderen Hebammentipp ausbügeln müssen. Öl hat in der Scheide nichts verloren.
  • Ganz abgesehen von: was soll das bitte bringen?
    Und wieso soll Wasser in die Scheide kommen?
  • Oh das sind ja viele Antworten. Danke, dass ihr euch so zahlreich gemeldet habt.
    Es war eher ein allgemeine Frage.
    Ich denke ich mach mir zu viele Gedanken und Sorgen, und wenn man dann im Internet nachliest, findet man sowas eben und dann fängt man an zu grübeln ob es tatsächlich notwendig ist etc.
    Und dann landet man in solche Kreise und versucht man mehr über die Sache zu erfahren. Das wars auch schon.
  • Niemald Dr. Google fragen. Der ist Sadist 😄
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!