Babyschuhe

ErvenyErveny

253

bearbeitet 28. 03. 2013, 01:17 in Entwicklung und Erziehung
Ich hab es ja nie für nötig empfunden meiner kleinen schon Schuhe anzuziehen solange sie nicht laufen kann. Wenn wir draußen waren hatte sie immer dicke Socken noch an oder Stoffschühchen.
Seit sie stehen und ein paar Schritte gehe kann, verwenden wir diese Hüttenschuhe, also Socken mit Ledersohle. Ich habe aber dennoch dann beschlossen, dass sie für draußen Schuhe braucht, damit ich sie mal hinstellen kann oder wenn wir in einem Cafe oder so sind sie auch runter kann, weil sitzen bleiben kann sie ja sowieso nicht :P
Mein Freund ist dann mit ihr los zum Schuhe kaufen :) sie war anscheinend im Schuhladen total brav und lies sich einen Schuh nach dem andren anprobieren. Zurück kamen sie dann mit 2 Paaren von Superfit, ihm war es sehr wichtig dass es auch gute und gesunde Schihe sind. Und man merkt wirklich dass sie darin viel sicherer steht und auch sauberer geht, mit dem ganzen Fuß und nicht teilweise nur auf Zehenspitzen. Trotzdem trägt sie nur Schuhe wenn wir draußen sind, allein der Bequemlichkeit halber.

Wie seht ihr das? Wann hatten eure Babys die ersten Schuhe? Und welche? Legt ihr viel Wert auf neue Schuhe oder tuns eurer Meinung nach auch gebrauchte, weil sie eh so schnell raus wachsen?

Freue mich auf Antworten
getaggt:

Kommentare

  • Wir haben auch erst seit Lea an der Hand läuft Schuhe mit einer härteren Sohle... Nicht so wie unsere aber zum draußen laufen...
    Wenn ich aber weiß sie wird eh nicht am Boden gehen weil ich sie trage oder sie im Kinderwagen schläft oder so... Dann hat sie nur Socken oder Stoffschuhe an...
    Ich hab aber immer ein paar Schuhe zum gehen mit... Man weiß ja nie :D

    Ich denke es ist sehr ungesund Babyfüße im richtige Schuhe zu stecken obwohl sie noch nicht aufstehen bzw. An der Hand oder alleine gehen können... Nur weils niedlich aussieht :-/

    Zuhause haben wir entweder Anti Rutsch Socken oder auch so Hüttenschuhe :-)

    Wo habt ihr denn eure gekauft?
  • Ja zuhause oder wenn sie nicht auf die Straße kommt, braucht sie auch keine Schuhe.
    Wir in einem Schuhgeschäft bei uns in der Nähe gekauft, der Besitzer davon hat auch noch ein Sportgeschäft und ist ein guter Bekannter meiner Eltern.
    Also uns war gute Beratung wichtig, deshalb keine Schuhkette, sondern wirklich in Laden der alles führt
  • mmhh darüber hab ich bei dem Wetter noch gar nicht nachgedacht.

    Aber ich werde es eh so wie ihr machen. :-)

    Sie fängt ja jetzt zum gehen üben an und wenns ein bisschen wärmer ist, werde ich mal Schuhe schauen gehen :-)
  • Im Sommer sollten Kinder so viel wie möglich barfuß laufen... Also überall eigentlich wo es geht,.. Das ist das wichtigste für einen gesunden Fuß, jetzt und später dann mal ;-)
  • Bin auch eine Barfußläuferin. Ab April habe ich nur noch Flipflops an :-)
  • Dito :)
    Meine kleine läuft in der Wohnung jetzt schon oft barfuß ;)
  • bei uns sind die Fliesen so kalt :-(

    freu mich schon wenns wärmer wird und sie das auch endlich darf
  • Hab mich jetzt ein bisschen umgesehen und mich für "Waldviertler" entschieden. Gekauft werden sie aber erst, wenn sie sicher gehen kann.
  • Also ich habe für meine Twins Schuhe gekauft, als sie die ersten Schritte getan haben. Einfach nur, um dann auch ein wenig Übung zu bekommen, denn in Schuhe laufen ist doch noch ein wenig anders. Jetzt laufen sie sehr viel und immer wenn wir raus gehen, bekommen sie auch ihre Schuhe an, damit wir dann ein bisschen rumlaufen können :).
    Von gebrauchten Schuhe würde ich abraten!!! Viele Kinder haben Angewohnheiten beim Laufen. Manche laufen mehr mittig andere mehr nach außen. Das trägt sich dann auch bei den Schuh ab. Wenn jetzt ein anderes Kind, dessen Schuhe bekommt, die Mittig sehr abgetragen sind, kann es passieren, das es dann den selben "Gehfehler" hat und nicht gerade läuft. Die folgen brauch ich ja nicht erklären ;)
    LG
  • Gebrauchte Schuhe sind wirklich nicht gut, das habe ich schon ganz oft gehört. Für Erik habe ich immer gerne "Superfit" gekauft- die sind toll! :x
  • wir haben ab herbst (Julian war 9 Monate) die Krabbelschuhe gehabt, allein schon für die Spielegruppe und weil er sich die Socken immer selbst ausgezogen hat. Seit er laufen kann (mehr als 10 Schritte am Stück in der Wohnung barfuß bzw. mit den Lederpatscherl) hat er Schuhe. Ich war im Schuhladen und sie hat ihm den Fuß mit dem Schieber ausgemessen. Schlußendlich hab ich seine Schuhe bei Salamander gekauft: 1 paar Superfit und 1paar Lurchi-Sandalen (Eigenmarke von Salamander). Anscheinend kann bei z.b. bei Superfit die Innensohle nachkaufen, die Schuhe also vererben oder geerbte Schuhe problelos tragen. Wenn ich gebrauchte Schuhe kaufen würde, dann solche, die offensichtlich kaum getragen wurden ("Schuhe nur im kinderwagen angehabt" etc.) und denen man nichts ansieht.
    Und Superfit sind schon klasse, aber nicht jeder Kinderfuß paßt in die Schuhe. es gibt diverse andere gute Firmen, einfach mal ausprobierne in verschiedenen Läden (je größer der Laden umso besser für die Auswahl)
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!