Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Hypnobirthing vs. Die friedliche Geburt

bearbeitet 9. November, 14:52 in Geburt
Hallo liebe Mamas!

Wir haben in der 2. SS einen Hypnobirthing-Kurs gemacht und ich konnte die Methode gut verinnerlichen...
Leider hatte ich keine Möglichkeit, diese anzuwenden, weil unsere Maus sich 5 Tage nach ET in die BEL gedreht hatte und bei ihrem Schätzgewicht durfte sie niemand vaginal entbinden... 😔

Jetzt bin ich mit unserem 3. Kind schwanger... 💛

Nun bin ich auf die Methode der FRIEDLICHEN GEBURT gestoßen...
Diese sagt mir auch zu...
Diese Methode beinhaltet auch einige Teile des Hypnobirthings - erweitert diese aber auch um einiges...

Nun bin ich unentschlossen, ob ich mich wieder mit dem Hypnobirthing auseinander setzen soll oder doch den Online-Kurs der friedlichen Geburt machen soll...
(Die App mit den Podcasts habe ich bereits...)

Hat jmd mit beidem Erfahrung und kann ein bisschen berichten?

Kommentare

  • Ich bereite mich gerade mit der FRIEDLICHEN GEBURT vor. Das, was ich über Hypnobirthing gelesen habe, war mir etwas zu dogmatisch. Ich habe mich deswegen allerdings nicht tiefergehende mit Hypnobirthing beschäftigt und habe vielleicht nicht den adäquaten Vergleich.
  • @Mursel Über dich bin ich auch darauf gestoßen... 😊
    Nutzt du den Online-Zugang, oder?
  • Zuerst hatte ich nur den Podcast. Dann hab ich mich für den kostenlosen Schnupperzugang angemeldet und letztendlich den Onlinekurs gekauft.
  • @Mursel Und wie viel Zeit übst du wirklich täglich?
    In der wie vielten Woche hast du den Kurs gekauft?
    Die Schnupperzugänge sind aktuell alle vergeben... 😏
  • Hab ihn vor ca 4 Wochen gekauft. In der 25.SSW. Übe jeden zweiten Tag. Manchmal auch mehr. Ist natürlich nicht immer einfach mit Kind.
  • Übe seit ca 2 Wochen.
  • Ah ok! Bin jetzt auch in der 25. Woche!
    Hast du dir das gesamte Videomaterial bereits angesehen und übst jetzt aktiv?
    Was genau kann man üben? Die Atemtechniken und die Entspannung?

    Ich hab ihr Video zum Thema „Hypnobirthing“ angesehen und in einigen Punkten gebe ich ihr schon Recht!
    Ich bin auch immer etwas durcheinander bzgl „Was wende ich nun an?“...
    Kristin spricht ja von „3 Säulen“ während der Geburt, auf die man sich konzentriert...
    Empfindest du es auch so klar definiert?

    Ich mag ihre Stimme sehr und Kristin selbst, sowie ihre Methode spricht mich im Allgemeinen sehr an...
    Interessant ist, dass ich jedes Mal, wenn ich ihren Podcast höre, ein wellenähnliches Ziehen verspüre...
  • Ach Quatsch, ich bin in der 26. Woche!
    Aber ich hab bis zur 43. Woche Zeit! Da unser Bauchbewohner bestimmt auch erst zwei Wochen später auszieht - wie seine großen Schwestern...
  • Die 3 Säulen finde ich relativ klar. Ich habe den kompletten Videokurs durchgeschaut. Bis auf den Teil, der zusammen mit dem Geburtsbegleiter zusammen gemacht wird. Der steht noch an.
    Es gibt verschiedene Trancen/Hypnosen.
  • 0d6ed200-e460-11e8-a3a0-e57a151938eb.jpeg0d895ee0-e460-11e8-a3a0-e57a151938eb.jpeg0db79ad0-e460-11e8-a3a0-e57a151938eb.jpegIch übe im Moment die lange Geburtsvorbereitung und immer mal wieder zusätzlich Geburt im Kkh.
  • Vielen Dank für die Bilder!

    Und zur Geburt nimmt man dann eben nur die WÄHREND DER GEBURT?

    Ich kann ja auch super bei ihrer Stimme einschlafen... 😅
  • Ich muss die Übungen oft im Sitzen machen, sonst habe ich keine Chance wach zu bleiben. 😅Ich glaube die ‚endlos‘hypnose ist ein KANN, aber kein MUSS. Je nachdem wie gut man reinkommt. Damit muss ich mich nochmal genauer beschäftigen.
    Podcastfolge Nr.25 ‚Umgang mit Angst: eine Übung‘ hilft mir momentan auch sehr bezüglich eventueller gesundheitlicher Probleme beim Baby.
  • Ah, die muss ich mir mal anhören!
    Danke!

    Ja, sie redet so super angenehm, da kommt man schon direkt in die Entspannung! 😊
  • Kenne beides nicht
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!