Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

SST‘s Testreihen

Sicherlich für einige Mädels ganz interessant 😉Ich fange mal mit meinen an ...

Kommentare

  • Clearblue digital mit Wochenbestimmung fbfbeee0-efae-11e8-a667-c1623dec7225.jpeg
  • 😳😳😳 wieso macht man sowas? Ich habe getestet und wusste, dass ich schwanger bin... es gibt ja nicht ein mehr oder weniger schwanger... schwanger ist schwanger...
    Die Frage ist nicht böse gemeint, sondern ernst! 😅 wieso hast du soviel Tests gemacht? Und wieso sind die für andere interessant?
    Aber Glückwunsch zur Schwangerschaft auf alle Fälle und alles Gute weiterhin 🍀
  • Da gebe ich dir völlig recht! Schwanger ist schwanger 🤰😂Dennoch gibt es viele Mädels , die im netzt schauen , wann Tests anfangen positiv zu werden , wie der Verlauf ist etc .. am Anfang ist einfach noch
    so viel Ungewissheit dabei und für den Moment ist man dann erstmal wieder beruhigt!
    Für mich hat es diesmal keine Rolle gespielt , das war reine Neugierde ..
    bin mit meinem dritten Baby schwanger !
    Dennoch weiß ich wie es ist , sich an einen Strohhalm zu klammern !
    Und genau für diese Mädels sind solche Testreihen 😉
  • Ok... für mich gilt das Prinzip: Strich ist Strich 😅
  • Ja, Strich ist Strich. Bei meinen zahlreichen Fehlgeburten wurde mein Strich nicht mehr stärker sondern wieder schwächer. Ich gehe bei Schwangerschaft direkt in Beschäftigungsverbot. Das heißt, ich rufe in der Firma an, melde mich schwanger, um mich dann ne Woche später wieder nicht schwanger zu melden. Das macht man vielleicht 1-2mal und dann wird’s einfach doof. Da hilft so eine Testreihe.
    Eine Garantie ist ein stärker werdender Strich natürlich auch nicht.
  • Am besten einfach nicht zu früh testen.. das ist meine Devise. Finde dieses zittern vieler Mamas hier echt schlimm - da macht man sich doch selbst nur das Leben schwer.
    Aber das muss jeder selber wissen 😊😊
  • Was da für ein Geld über den Tresen geht! Kann nicht verstehen, was das für ein Zwang ist - teils hat man das Gefühl, dass man den Aberglaube hegt, es würde schief gehen, wenn man aufhört zu testen. Noch seltsamer: man „braucht“, auch bei deutlich sichtbaren zwei Linien, einen „Digi“, um es zu glauben. Es nimmt teils üble Züge an, besonders die Frühtesterei, die mehr Unsicherheit säht, als alles andere.
    Bisheriges Tief: Leute, die sich verletzen, um aus dem Serumüberstand des Blutes zu testen, weil hCG im Blut konzentrierter ist und man dann noch früher testen kann...
    Ab NMT testen, schwanger ja oder nein, fertig. Alles andere macht nur unglücklich.
  • Ich hibble def nicht mehr, lese nur noch bei den einzelnen mit. Ich war eine Langzeithibblerin

    Hier meine Testreihe beim mittleren september 2013(presense rosa)5f0cf830-f185-11e8-a667-c1623dec7225.jpeg

    Und beim Kleinsten januar 2016(presense rosa und inopharm CH)5f253b20-f185-11e8-a667-c1623dec7225.jpeg 5f3b3420-f185-11e8-a667-c1623dec7225.jpeg

    Wer das verhalten von den Viel und Frühtesterinnen nicht versteht sollte einfach es gut sein lassen und Happy darüber sein das ihnen EIN EINZIGER TEST ausreicht und sie das Geld in die Babyklamotten ausgeben ☺️Jeder kann mit dem Geld machen was sie will und wenn es die Frauen beruhigt den HCG verlauf zu sehen, warum nicht?
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!