Trinkt mein Kind zuviel?

bearbeitet 4. Juni, 11:08 in Ernährung
Hallo mein Baby ist jetzt 7 Wochen alt und trinkt alle 3 stunden 170ml auch nachts

Kommentare

  • Wie schwer ist dein Baby denn?
  • Er wiegt jetzt 5000gram Geburts gewichtig war 3500gram und vor zwei Wochen zu u3 hat er 4550 gewogen
  • Man sagt ja dass ein Baby täglich circa 1/6 des Gewichtes trinken soll.
    Wären also so 830ml.
    Wenn dein Kind wirklich 1350ml am Tag trinkt, scheint mir das ein bisschen viel zu sein.
    Vielleicht kannst du das mal mit deinem Kinderarzt oder Hebamme besprechen
  • Meine beiden Jungs, beide waren jeweil 5&6 wochen zufrüh geboren, haben nach der Neostation auch so viel getrunken. Alle haben mich verrückt gemacht, inkl ich mich danach auch. Einer wurde auf den einen Diabetis typ getestet, negativ.
    Sie haben sich sehr schnell selber reguliert und nach wenigen Wochen auch wieder unter 1000ml getrunken 😊
  • Laut unserer 1. Kinderärztin hat unser Sohn auch viel zu viel getrunken (Diabetes ohne Befund). Es haben mich viele damit verrückt gemacht und meinte ich müsste das unterbinden. Bin halb durchgedreht weil jeder auf mich eingeredet hat.
    Irgendwann bin ich auf die LMAA Schiene gegangen und hab mir gedacht, der nimmt sich das was er braucht!! Er ist nun 5.5 Jahre alt und kerngesund.
  • Trinken lassen, solange kein krankhafter Befund vorliegt. Beim stillen kann auch kein Mensch nachvollziehen, wieviel sie letztlich trinken.
  • @Aprilmomi2019: klar, er trinkt sehr viel gerechnet auf sein Körpergewicht. Aber wenn ich recht rechne hat er also pro Woche ca. 215g zugenommen, was in der (oberen) Norm ist. Was gibst du ihm denn? Eine Pre-Nahrung?
  • Er kriegt spezialnahrung von hipp weil er sonst nicht kaken oder pupsen kann
  • Da kann man auch Fenchel Kümmel Anis Tee nehmen

    Also damit die Flasche an mischen
    Hilft super
  • Wie genau ,? Meinst du das sassen vom Tee zum anrühren von der Milch nehme?
  • Einfach die Flasche mit dem Tee anmischen statt mit Wasser.
    Oder halb Wasser halb Tee
  • Oki Dankeschön ich werde er probieren
  • Hatte auch von der Aptamil bei Kind 2 die reflux gehabt und er trank so viel. Und bei kind 3 diese spezielle wegen der koliken. Die hab ich zusätzlich anstelle von wasser mit dem tee angerührt
Hey! BabyKram.de ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!